Kicker

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »

Mittelmaß

ZAT 4, Mattao für SSV Jahn Regensburg am 14.02.2019, 17:12

Soweit man das zu diesem frühen Zeitpunkt und in dieser extrem engen Liga überhaupt behaupten kann, findet sich der SSV Jahn Regensburg momentan im Mittelmaß des Tableaus wider. Und das ist nach dem Katastrofen-Start sogar positiv. Denn vor der letzten Spielrunde hat man sich noch etwas tiefer in der Prognose gewähnt. Der knappe Dreier gegen Leipzig war extrem wichtig!

Jetzt kommt wieder eine Spielrunde mit zwei Heimspielen. Der Hamburger SV und die Braunschweiger Löwen reisen in die Oberpfalz. Heimspiele muss man in dieser Spielzeit für sich entscheiden. Dazwischen steht ein Highlight an: Die Jahnelf reist ins stimmungsvolle Dortmund und wird sich mit dem momentanen Spitzenreiter messen.
Somit wieder ein Spieltag, an dem man sich kräftig strecken muss. Man vermutet aber beim Jahn, dass sich das in diesem Jahr auch nicht großartig ändern wird. 

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Da vorne

ZAT 3, F. Funkel für Eintracht Frankfurt am 10.02.2019, 17:44

Welch Freude in Frankfurt, der kommende Gast aus Chemnitz  möchte ins Waldstadion und nichtin eine Arena. Sehr sympatisch, aber ob das für Gasgeschenke reicht bleibt abzuwarten. Der Trainer hat dieses mal intensive Gegneranalye betrieben - im Ergebnis bleibt man aber ratlos. Gleiches galt wohl auch für letzte Woche. Die hat man mit 1:8 Toren abgeschlossen.Dass das eine Tor zum Dreier reichte stimmt zwar positiv, beim Blick aufs Torkonto wird einem aber bald schwindelig und sieht sich an die Abstiegssaison erinnert. Zwar sind Punkte entscheident, aber ein erdrutschartiges Torkonto wirkt sich erstens auf die Chance der Punktejagd aus und zweitens sieht so ein negatives Konto sch..e aus.
Ob es bei zwei weiteren Auswärtsspielen besser wird bleibt abzuwarten. Die Jungs im Sturm wissen jedenfalls wo das Tor steht - haben sie behauptet. 

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gerüchte

ZAT 3, Highscore für Borussia Dortmund am 10.02.2019, 13:27

Die Gerüchteküche um Trainer Highscore brodelt weiter. Es gibt diverse Anzeichen das der Coach nach Spanien gehen wird - unklar ist ob für eine Auszeit oder als Trainer, beispielsweise von Deportivo La Coruna. Highscore selbst äußerte sich nicht dazu, was die Sache nicht besser macht. Seine Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beeinflussen und konnte 6 Punkte am vergangenen ZAT einfahren und somit Platz 2 festigen. Nun stehen die nächsten Spiele auf dem Programm und in Dortmund ist man gespannt ob auch diese Spiele mit der nötigen Konzentration angegangen werden. Das ist mit Sicherheit von Nöten denn die Gegner heißen SC Freiburg, Bayern München und 1. FC Saarbrücken.


Da die Mannschaften in der Tabelle eng beisammen sind, kann es durchaus passieren das das Tabellenbild durcheinander gewürfelt wird.

Heja BVB!

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Guter Start

ZAT 3, Respeckt für Chemnitzer FC am 08.02.2019, 13:20

Nach den ersten beiden ZATS ist man bei den Himmelblauen in
Chemnitz sehr zufrieden mit dem Start. So konnte man aus 6 Spielen immerhin 9 Punkte holen und bisher hat man auch mehr Tore geschossen als man bekommen hat. „Der Start in die neue Saison war gut, wir sind mit dem jungen Kader bisher
sehr zufrieden und hoffen da dieser Trend sich vorsetzt.“ so ein zufriedener Sportdirektor. Am 3.ZAT hat man wieder 2 Heimspiele an der Grubenstraße und muss dazwischen nur kurz ins Waldstadion nach Frankfurt fahren. Die Heimspiele
hat man gegen Babelsberg und die Hertha, nach diesen 3 Spielen wird man dann endgültig sehen ob der Kader für die 1.Liga reicht. Auch der Europapokal wirft seine Schatten nach Sachsen.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

6 Zähler aus zwei Heimspielen

ZAT 3, Mattao für SSV Jahn Regensburg am 05.02.2019, 16:19

Zumindest in den Heimspielen hat der SSV Jahn Regensburg jetzt wieder geschafft, wichtige Punkte zu holen. Darauf wollte man sich ja konzentrieren und es ist umso erfreulicher, dass die Zähler eingefahren werden konnten. Weil es trotz eines enormen Aufwands im Auswärtsspiel erneut nichts mit einem Dreier geklappt hat. Nicht mal ein Zähler konnte aus Köln entführt werden.

Und jetzt muss man gleich zweimal auswärts ran: Bei den starken Reutlingern und bei trainerlosen Team aus Karlsruhe. Dazwischen gibt Leipzig, die den SSV Jahn ja bereits einige Male ärgern konnten, seine Visitenkarte in der Oberpfalz ab. Also alles Teams, die momentan hinter den Rothosen in der Tabelle rangieren. Aber zum einen sind erst sechs Spiele absolviert und zum Anderen weiß man sehr wohl um die tatsächliche Stärke von (zumindest) Leipzig und Reutlingen. Der KSC ist aktuell unberechenbar.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aus der Ferne...

ZAT 3, Richard für Borussia Mönchengladbach am 05.02.2019, 09:11

... beobachtet der Trainer der Fohlenelf das Geschehen in der 1. Liga und ist sehr zufrieden. Nach dem Traumstart am 1. ZAT zeigte das Team in der 2. Runde, warum es große Ambitionen hat, auch in dieser Saison wieder oben mitzuspielen. Der Borussen Park ist sehr schwer einzunehmen. Während das Team auswärts eher defensiv zu Werke geht, läuft die Tormaschnie in Gladbach auf Hochtouren. Auch wenn am nächsten ZAT wieder zwei Auswärtsspiele anstehen , dürfte der Punktvorsprung dafür reichen, zumindest noch im vorderen Tabellendrittel zu stehen. Nach dem anstehenden ZAT ist bereits ein Trainingslager gebucht, wo in erster Linie an der Taktik gefeilt werden soll. Denn nach dem unglücklichen Abschneiden in der letzten Saison möchte der Verein wieder Deutschland in den Europäischen Wettbewerben vertreten.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

An jedem verdammten Sonntag

ZAT 2, F. Funkel für Eintracht Frankfurt am 03.02.2019, 20:03

Frankfurt ist relativ gut in die Saison gestartet. Zwei Heimsiege bei einer Pleite in der Ferne bedeuten ein Platz in der oberen Tabellenhälfte. Nach drei Spielen sicher nicht aussagekräftig aber die nächsten drei Spiele stehen an. Doch irgendwie ist der Trainer kurz vor dem Anstoß nicht im Stadion. Im Umfeld wird vermutet, dass F. Funkel Football mit Fußball verwechselt hat. 
Die Verantwortlichen dementieren "unser Trainer wird an der Seitenlinie stehen. Aber morgen gibt's für alle einen freien Tag".
Bedeutet, erst Bundesliga live und dann der Super Bowl im Fernsehen bis in den Morgen. Während man im Fottball eher entspannt das Spektakel anschaut, wird's im Fußball eher etwas mit Anspannung. Es geht gegen die Elite - für Frankfurt fast schon richtungweisend. Naja der Trainer sieht's entspannter. Im Vorfeld hieß es "wir wollen immer gewinnen, an jedem verdammten Sonntag. Geht halt nur nicht immer". 

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Guter Start

ZAT 2, Highscore für Borussia Dortmund am 03.02.2019, 17:02

Der BVB ist gut aus den Startlöchern gekommen und konnte zwei der drei Spiele es ersten ZAT für sich entscheiden. Darunter allerdings auch ein Sieg beim trainerlosen KSC - daher sollte es nicht so hoch bewertet werden. Nun stehen die nächsten Partien an die dementsprechend schwerer werden. „Wir wollen an den Leistungen anknüpfen und weiter Punkte sammeln. Das werden fordernde Aufgaben die volle Konzentration benötigen. Wir haben uns gut vorbereitet und werden sehen was rum kommt“ sagte Highscore auf der PK.

Neben dem Platz werden allerdings Gerüchte laut das Highscore sich ein Sabbatical, wie es neuerdings so schön heißt, gönnen will. Ob daran was dran ist konnte noch nicht geklärt werden. Möglicherweise zieht es den Trainer auch nach Spanien, doch auch hier liegen noch keine Fakten vor. 

Heja BVB! 

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Besser spät als Nie

ZAT 2, Respeckt für Chemnitzer FC am 31.01.2019, 11:20

Nachdem der komplette Verein fast den 1. ZAT verpasst hätte,
melden sich nun auch wieder die Schreiberlinge vom CFC zu Wort. Am 1.ZAT konnte man 6 von 9 Punkten holen, es war also wieder ein ZAT mit sehr viel Sicherheit. Die beiden Heimspiele gegen den HSV und Saarbrücken konnten gewonnen werden, nur Auswärts hat man wieder seine alte Schwäche gezeigt und wieder kein Tor
geschossen. „Wir wissen das man Auswärts auch mal einen Torschuss abgeben muss um überhaupt mal ein Tor zu schießen. Wenn dieser konnten irgendwann mal Platz könnte man vielleicht auch mal von einem Punktgewinn auf fremden Platz träumen.“
Meint ein sehr ernster Kapitän. Nun muss man schauen welche Schlüsse das Trainerteam und die Spieler aus diesem Auftritt
gezogen hat.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Etwas mehr hätte es sein dürfen

ZAT 2, Hallu für Holstein Kiel am 29.01.2019, 14:46

Nachdem Holstein Kiel in der Woche noch das Halbfinale im Hallenpokal erreichte, wo man unglücklich ausschied, folgte ein leider eher durchwachsener Start, obwohl dieser durchaus optimistischer angegangen wurde als in der Vorsaion, wo man sich doch eher bemühte Körner zu sparen, um dann am Ende die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Die 0 - 3 Schlappe in Frankfurt bei der Eintracht war dann doch eher noch nach der konventionellen Auswärtstaktik geschuldet, aber schon im Heimspiel gegen die Hertha aus Berlin konnte dieses mit einem 3 - 0 Kantersieg richtig gestellt werden. Bis dahin war alles im Soll, leider wurden aber die beiden Auswärtstore am Millerntor nicht belohnt, gangz im Gegenteil, mit 2 - 5 war es eher ein Debakel. Nun gut, das war erst der Anfang, wir werden sehen wie es weitergeht.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »