Kicker

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige123Nächste »

Jetzt wird gepowert!

ZAT 6, Mattao für SSV Jahn Regensburg am 18.06.2018, 15:59

Weiterhin sehr zufrieden ist man mit der aktuellen Spielzeit in Regensburg. Denn nach der letzten Spielrunde befindet man sich auch weiterhin an der Tabellenspitze. Die Niederlage bei Bayern München konnte durch die beiden Heimsiege gegen Karlsruhe und Saarbrücken aufgefangen werden. Auffällig dabei: In den letzten Jahren befand sich der Jahn immer wieder im Windschatten und hoffte dann zum Schluss der Saison aus diesem durchstarten zu können. Diese Saison ist das genau andersrum. Anscheinend versucht man, von vorneweg so viele Punkte wie möglich zu machen um so das Saisonziel zu erreichen. Es wird also gepowert.

Nun geht es gegen Leipzig und St. Pauli. Dann ist bereits auch schon die Hinrunde abgeschlossen und man möchte nach Möglichkeit auch als Spitzenreiter in die Rückserie gehen. Und dann wird man sehen, wie weit die Flügel tragen. Immerhin kommen dann ja auch noch Pokal und das europäische Geschäft auf die Jahnelf zu. 

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zwischenfazit

ZAT 5, Highscore für Borussia Dortmund am 17.06.2018, 11:06

12 Spieltage der Saison 2018-2 sind gespielt, Zeit für ein erstes Zwischenfazit für die Borussia aus Dortmund. Als Aufsteiger schlägt man sich ganz ordentlich, es wurden bisher 18 Punkte eingefahren und man steht knapp über dem Strich. Zu Hause spielt die Borussia einen einigermaßen attraktiven Fußball, auswärts dagegen geht gar nix. Dort treten die Mannen von Highscore zu ängstlich auf und sind nur darauf bedacht hinten dicht zu machen. Leider mit wenig Erfolg. So gab es auch an diesem ZAT wieder zwei Auswärtsniederlagen, die wieder einmal deutlich ausfielen. Zu Hause dagegen konnte der HSV deutlich geschlagen werden. Dieser ZAT spiegelte die bisherige Saison sehr gut.

"Wir stehen ungefähr da wo wir stehen wollten. Uns sind jedoch soviele Details aufgefallen, in denen wir uns steigern müssen, wenn wir unser Ziel den Klassenerhalt schaffen wollen." sagte der Coach nach dem Abschlusstraining.

Heja BVB!

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es ist möglich...

ZAT 5, Richard für Borussia Mönchengladbach am 17.06.2018, 10:48

... für die Gladbacher Platz1 für eine Nacht zu ergattern!Wenn Jahn Regensburg bei den Bayern in München unetrliegt und die Fohlenelf im Spitzenspiel die Chemnitzer schlägt.

Wer hätte das zu Beginn der Saison gedacht? Das Heimspiel im Borussenpark gegen am Chemnitz am 13. Spieltag ist tasächlich das Duell von Platz 3 gegen Platz 2. Die wackeren Aufsteiger vom Niederrhein überraschten am letzten ZAT die Bullen aus Leipzig und klauten die 3 Punkte. Besser aufgepasst hat derHSV. Trotz starker Vorstellung gelang es der Boussia nicht, auch in Hamburg zu punkten.

Auch wenn dasTorkonto der Borussen im Vergleich zu den Spitzenteams etwas schwächer ist, scheint das Saisonziel der Gladbacher schon jetzt als realistisch erreichbar. Vielleicht gelingt es ja zur Saisonhälfte einen Platz im oberen Tabellendrittel zu halten.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schöne Momentaufnahme

ZAT 5, Respeckt für Chemnitzer FC am 13.06.2018, 14:17

Die Tabelle liest sich für die Anhänger, Mitarbeiter und
Spieler vom Chemnitz  gerade sehr schön.
Man ist nach einem wirklich sehr guten Wochenende auf Platz 2 der 1. Liga angekommen. „Dieser Platz ist wirklich top aber wir dürfen nun nicht abheben und müssen weiterhin konzentriert und geduldig arbeiten. Wir haben jetzt 21 Punkte gegen den Abstieg gesammelt.“ meint ein sehr bedachter und ruhiger Trainer nach
dem Mittwochstraining. Man konnte zu Hause gegen Reutlingen und Dortmund jeweils mit 3:0 gewinnen aber der wirklich wichtige Sieg gelang beim starken Aufsteiger aus Magdeburg. Dort holte man nach langer Zeit mal wieder einen Auswärtssieg mit 3:1.
Im Verein bleiben Präsidium und Spieler sehr gelassen und
wissen dass man weiterhin trotzdem gegen den Abstieg spielen wird. So muss man auch bei den nächsten Aufgaben hell wach sein und man wird versuchen weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.


2484 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erneute Heimpleite

ZAT 5, Blackout für Karlsruher SC am 11.06.2018, 15:44

Die Titelverteidigung lag schon vor dem Wochenende in weiter Ferne.
Nach der dritten Heimpleite geht es ab sofort nur noch um den Klassenerhalt.
Drei Niederlagen Zuhause im Wildparkstadion, das gab es in Summe in den letzten drei Spielzeiten in 51 Spielen.
Als frischgebackener Meister genügen lediglich sechs Partien.
29 Gegentore, 2,4 pro Spiel sprechen eine deutliche Sprache und zeigen auf wo die Probleme des Meisters liegen.
Der DFB Pokal und die Championsleague sind noch nicht gestartet, da wirkt das Team um Trainer Blackout schon überfordert.
Das Team wird die Winterpause wohl auf einem Abstiegsplatz verbringen, ob das Transferfenster im Winter genutzt wird um den Kader zu verstärken ist noch offen.

111 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Wichtige Partien.

ZAT 5, Mattao für SSV Jahn Regensburg am 11.06.2018, 11:30



Mit Freude blickt man in Regensburg auf die letzten drei
Spiele zurück. Zwar konnte man auswärts bei Schalke 04 nicht gewinnen, der
Schade hielt sich beim 0:1 allerdings in Grenzen. Und zudem wurden zu Hause
wieder gleich zwei Fussballfeste gefeiert. Sowohl Reutlingen als auch Jena
wurden mit deutlichen Siegen in deren Heimat geschickt. Und ja, dadurch hat man
sich den Platz an der Sonne nach einer Woche Pause wieder zurück geholt. Den
möchte man natürlich auch weiterhin gerne inne haben. Aber die Aufgaben sind
hart. Denn mit Bayern und dem KSC hat man zwei angeschlagene Boxer vor der
Brust. Beide Teams sind sicherlich mit hohen Erwartungen in die Saison
gestartet und finden sich momentan am Tabellenende wieder. Besonders für den
Meister aus Karlsruhe eine bestimmt angespannte Situation. Und dann ist ja auch
noch die Partie gegen die starken Saarbrücker, die lediglich zwei Punkte hinter
der Tabellenspitze liegen. Spannende, wichtige und wegweisende Partien also.



182 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Reaktion

ZAT 4, Highscore für Borussia Dortmund am 09.06.2018, 19:24

Nach den Abreibungen am vergangenen ZAT konnte der Ballspielverein von 1909 sich an diesem ZAT rehabilitieren und hat durch eine gute Reaktion wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Obwohl die Befürchtungen groß waren, dass der BVB mit 0 Punkte aus diesem ZAT rausgehen wird. Doch der Meister aus Karlsruhe wurde mit 3 zu 0 im Tempel geschlagen, auch RedBull wurde mit 1 zu 0 bezwungen. In Regensburg beim Jahn ging allerdings nix, dort kam die Borussia mit einem 0 zu 4 unter die Räder.

"Wir haben gut gespielt und uns für den Aufwand, den wir im Training und in den Spielen erbracht haben, belohnt. Wir müssen jetzt weiter dran bleiben. Denn auch der kommende ZAT wird kein einfacher. Vor allem da wir auf den HSV treffen werden. Ich freue mich besonders auf dieses Spiel" sagte Highscore auf der PK.

Natürlich ist die Partie gegen den HSV ein besonderes, wahrscheinlich nicht nur für Highscore, sondern auch für den Hamburger SV. Denn mit Highscore als Trainer  konnten die Rothosen 2 Meisterschaften und einen CL-Sieg feiern. Nach dem Abschied von Highscore Richtung Italien hat es noch einmal für den DFB-Pokal gereicht.

190 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abgeschlagen am Tabellenende

ZAT 4, Blackout für Karlsruher SC am 08.06.2018, 08:39

Neun Spiele sind bereits absolviert und der amtierende Meister findet sich noch immer am Tabellenende wider.
Ob man noch von einem Fehlstart oder schon von einer Krise spricht, die Frage beantwortet sich wohl nach dem folgenden ZAT.
Trainer Blackout musste sich bereits diese Woche ersten kritischen Fragen stellen. Trotz des Erfolges der letzten Jahre sei sein Trainerstuhl alles andere als in Zement gegossen so heißt es aus Vereinskreisen.

Für ein Interview war heute vor dem Abschlusstraining keine Zeit, ein kurzes Statement konnten wir Blackout jedoch entlocken:
"Die sechs Punkte Rückstand auf Rang 15 wurden zuhause liegen gelassen, das ist jedem klar. Hier müssen wir wieder in unsere alte Form finden, einen weiteren Ausrutscher können wir uns nicht erlauben."

118 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

In Schlagdistanz

ZAT 4, Mattao für SSV Jahn Regensburg am 07.06.2018, 13:04

Es hat alles nichts geholfen. Bitten, beten, flehen. Die Saison wird weiter fortgesetzt und aus ist der Traum vom sofortigen ersten Meistertitel in der Historie vom SSV Jahn Regensburg. Man musste sich also auch am letzten Wochenende über die Plätze der Republik quälen. Konkret war das beim bärenstarken Aufsteiger aus Magdeburg (0:1 verloren), bei der heimstarken Borussia aus Mönchengladbach (0:4 Pleite) sowie daheim in Regensburg gegen die andere Borussia aus Dortmund (umgedrehter Spieß; 4:0-Sieg).

Im Klassement befindet man sich damit auf Rang 3. Und den möchte man am kommenden Wochenende auch halten. Es geht zu Hause gegen zwei Teams aus dem Osten. Nämlich Babelsberg und Jena. Zudem reist man dazwischen nach Gelsenkirchen und misst sich da mit dem FC Schalke 04. Auf gehts, Jahnelf! 

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So geht es

ZAT 4, Richard für Borussia Mönchengladbach am 05.06.2018, 19:36

Zuhause eine Bank, auswärts Kanonenfutter. Aber was soll es, die Fohlen sind in der ersten Saison zurück in der Spur.

Insbesondere die Flügelzange der Borussen brachte die Fans zur Begeisterung. Im Borussenpark wurden die Gegner regelrecht auseinandergenommen. Immer wieder konnten die Außenstürmer sic auf den Flügel bis zur Grundlinie durchtanken und dann hart und präzise flanken. Eigentlich brauchte der Mittelstürmer nur noch seinen Kopf hinhalten. 

Langsam könnte die Elf von Richard auch auswärts mal etwas mutiger auftreten. Dazu fehlt aber vermutlich das Spielerpotential. Aus deiesem Grund macht sich der Cheftrainer in der nächsten Woche auf den Weg nach Italien und Spanien. Vielleicht gelingt es dort eine entsprechnede Verstärkung zu finden.

Zu hoffen bleibt auch, dass der Co-Trainer nicht die gute Ausgangsposition der Borussen verdaddelt...

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123Nächste »