Kicker

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige123456Nächste »

Selbst verbockt

ZAT 13, Respeckt für Chemnitzer FC am 03.04.2019, 15:55

Am Ende wusste man in Chemnitz nicht ob man weinen oder
lachen sollte. Man hat die beste Saison der Vereinsgeschichte gespielt und wurde Vizemeister aber man hat sich die Meisterschaft auch selber verbaut. „Wir gratulieren Dortmund zur Meisterschaft, Sie haben eine überragende Saison gespielt und sind verdient Meister geworden. Auch Glückwunsch an alle anderen Teams die ihr Saisonziel erreich haben. Wir freuen uns auf die nächste Saison und auch darauf endlich mal CL spielen zu dürfen.“ wird der Trainer zitiert.

80 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Deutscher Meister

ZAT 13, Highscore für Borussia Dortmund am 31.03.2019, 21:09

Dem Spektakel in Braunschweig ist es zu verdanken das der Ballspielverein von 1909 Deutscher Meister ist. 

Jetzt wird Dortmund auf den Kopf gestellt und die Nacht zum Tag gemacht.  

Wer ist Deutscher Meister - BVB Borussia
Wer ist Deutscher Meister - Borussia BVB

Und während in Dortmund das Pilsken strömt, werden in Herne-West lange Gesichter gezogen.
[url=http://bundesliga2.torrausch.net/liga.php]http://bundesliga2.torrausch.net/liga.php

Heja BVB! 

68 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Auf das eigene Risiko

ZAT 12, F. Funkel für Eintracht Frankfurt am 31.03.2019, 16:51

Es ist ein bisschen wie früher beim Risiko. Man erobert eine ganz gue Position, baut seine Truppen auf, sichert sich ab und denkt man könnte nochmal angreifen. Doch dann kommt man sich vor als hätten alle die Mission "vernichte Schwarz-Weiß". In den letzten vier Spielen wurden 19 eigene Truppen von 23 gegnerischen Truppen bzw Gegentoren vernichtet. Unglaublich, wenn man sich überlegt, das Chemnitz überhaupt erst 43 kassiert hat.
So hat Franfurt keine Chance, aber wenn man sich die Situation anschaut, so haben die Gegner einfach nur ihre Mission perfekt durchgezogen. Respekt dafür, aber auch Respekt mit solchen Gegentoren die Liga zu halten. Das bedeutet, während sich jetzt andere um die Welt streiten, kann man in Frankfurt ganz entspannt das Finale beobachten. Vorab viel Erfolg und ein Dank an die Ligaleitung!

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spannung bis zum Schluss

ZAT 12, Respeckt für Chemnitzer FC am 29.03.2019, 13:25

Als hätte der Chef es so gewollt, am letzten Spieltag dieser
Saison stehen sich mit dem CFC und dem BVB, der 2. und der 1. der Tabelle gegenüber. Es liegen aber auch 3 Punkte zwischen beiden Vereinen und somit hat der BVB die besseren Karten auf die Schale. „Wir werden natürlich auch in den letzten beiden Spielen alles geben und vielleicht gelingt uns ja das Wunder. Das wir natürlich in Leipzig einen Punkt holen ist viel Wert aber am Ende wird es abgerechnet. Es ist aber auch egal wie die beiden Spiele nun ausgehen, ich bin verdammt Stolz auf diese Truppe. Wir haben uns als Underdog sehr gut präsentiert.“ meint ein sehr zufriedener Trainer. Nun wird man schauen wie die Mannschaft sich gegen Braunschweig und dann zu Hause gegen Dortmund präsentiert.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ziel erreicht

ZAT 12, Mattao für SSV Jahn Regensburg am 25.03.2019, 17:36

Der SSV Jahn Regensburg wird auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen. Das steht nun endgültig fest. Nach einer Horror-Hinrunde hat man sich deutlich stabilisiert und den Klassenerhalt vorzeitig erreicht. Danach hat es im Winter ja gar nicht ausgesehen. In der Rückrundentabelle liegt die Jahnelf auf dem zweiten Tabellenrang. Nur das Topteam aus Dortmund rangiert noch vor den Oberpfälzern. Zum Abschluss der Saison steht jetzt noch eine weite Reise für die Rothosen an: Man muss sich im hohen Norden mit Holstein Kiel messen, ehe es am allerletzten Spieltag noch zum Aufeinandertreffen mit der Borussia aus Mönchengladbach kommt. Vielleicht gelingt ja sogar noch der Sprung in die obere Tabellenhälfte. Das wäre eine tolle Belohnung für die zuletzt gezeigten Leistungen.

120 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

SSV Reutlingen im Niemandsland

ZAT 12, carsten seeheimer für SSV Reutlingen 05 am 22.03.2019, 23:29

Die Mannschaft von Trainer carsten seeheimer befindet sich vor den nächsten beiden Spielen und damit den letzten der laufenden Saison, im Niemandsland der Tabelle der deutschen Bundesliga. Es geht somit nur noch um die goldene Ananas. Man muss nun zum trainerlosen KSC und anschließend zu Hause gegen den Vielleicht-Absteiger aus Braunschweig ran. Die Spieler sollen sich nochmal richtig einbringen und sich ordentlich bei den Zuschauern verabschieden. Mal sehen,  ob es möglich ist. Der Trainer carsten seeheimer hat es knapp aber nicht unverdient geschafft und wird auch in der Saison 19/20 Trainer in Reutlingen sein.

94 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

SSV Reutlingen im Niemandsland

ZAT 12, carsten seeheimer für SSV Reutlingen 05 am 22.03.2019, 23:22

Die Mannschaft von Trainer carsten seeheimer befindet sich vor den nächsten beiden Spielen und damit den letzten der laufenden Saison, im Niemandsland der Tabelle der deutschen Bundesliga. Es geht somit nur noch um die goldene Ananas. Man muss nun zum trainerlosen KSC und anschließend zu Hause gegen den Vielleicht-Absteiger aus Braunschweig ran. Die Spieler sollen sich nochmal richtig einbringen und sich ordentlich bei den Zuschauern verabschieden. Mal sehen,  ob es möglich ist.

72 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

RedBull verleiht Meisterschaft

ZAT 12, Highscore für Borussia Dortmund am 22.03.2019, 23:05

RB macht Chemnitz wohl zum Meister. Außer die Eintracht aus Braunschweig hat etwas dagegen.

Mehr in Kürze.

——————— 
Tja, da habe ich diese Woche mehrmals angefangen einen Artikel zu schreiben - doch nie gespeichert denn es ist leider belanglos. Ich hätte über unseren Plan, der uns 4 Punkte Vorsprung vor dem letzten ZAT bringt schreiben können oder wie RedBull durch legitimes, aber sehr komisches Setzverhalten sich im Kampf um Europa selbst zurück wirft und unseren Plan kaputt macht. Doch liegt es einzig und alleine an Eintracht Braunschweig. Nicht Chemnitz, nicht Dortmund und schon gar nicht das „Topduell“ am letzten Spieltag entscheidet über die Meisterschaft, sondern nur Eintracht Braunschweig.

Mal sehen wie sie sich entscheiden. 

Heja BVB! 

PS: Der „Risikoartikel“ ist klasse 👍. Was man bei diesem Spiel kotzen kann  

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spielchen beginnen

ZAT 11, Respeckt für Chemnitzer FC am 22.03.2019, 13:28

Noch 5 Spieltage sind zu gehen in der Saison 2019-1 in der
1.Bundesliga und die taktischen Spielchen werden immer mehr. So schiebt man in Dortmund die Favoritenrolle weg und versucht sich im Understatement, dabei liegt die Borussia zurzeit auf Platz 1 und ist somit der Favorit auf die Schale. „Wir verstehen ja, dass man versucht uns in die Favoritenrolle zu schieben aber wenn man den Kader und das Potenzial sieht, dann ist klar Dortmund im Vorteil.“ wir der Sportdirektor zitiert. Die Mannen von Frankfurt am Main legen sich zwar noch nicht ganz fest sehen aber auch den kleinen
Vorteil in Chemnitz aber sagen auch das am Ende Kleinigkeiten entscheiden werden. „Wir werden einfach weiter unsere Hausaufgaben machen und wenn am Ende ein Platz unter den Top3 rausspringt sind wir schon alle zufrieden.“

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Frankfurter Orakel

ZAT 11, F. Funkel für Eintracht Frankfurt am 21.03.2019, 13:50

Mit zehn Punkten aus den letzten 4 Spielen zieht Frankfurt gerade noch den Kopf aus der Schlinge und kann den Klassenerhalt wohl feiern. Kurios ist, dass man zwar 12 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz hat, aber plötzlich nur noch 2 auf die Europa League und drei auf Tabellenführer Dortmund. Und trotzdem ist Europa genauso weit entfernt wie der Abstieg. „Wir haben noch ein schweres Restprogramm – schon gleich mit Dortmund als Gast im Stadtwald. Die Truppe ist fit, aber es sind noch fünf Spiele. Glauben sie mir, wir werden sicher noch Spiele verlieren, aber am Ende können wir froh, wenn die Saison auf einem respektablen Tabellenplatz beendet werden kann.“ Auf die Frage wer Meister wird antwortet der Trainer „ich denke der Kollege macht nicht ohne Grund auf Understatement. Dortmund hat eine super Saison gespielt, dass gilt aber auch für Chemnitz. Die letzten Spiele werden auch sie nicht unbeschadet überstehen, aber das gilt eben für alle Teams, die theoretische Chance auf die Meisterschaft haben. Die Liga wird’s entscheiden, aber Chemnitz hat die besseren Argumente. Die Jungs dürfen am Ende gegen den Konkurrent aus Dortmund jubeln.“  

Ob dem Trainer das seine Würfel gesagt haben bleibt unbekannt. Fürs erste sollten ohnehin die eigenen Spiele im Vordergrund stehen.

204 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123456Nächste »