1. FC Köln

Vorige Teamseite (gibt es nicht) Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Messer

Aktuelle Platzierung:
Platz 12

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
12 10 1. FC Köln 34 15 3 16 48 76 77 -1 0.4
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12Nächste »

Köln an der Spitze

Saison 2013-1, ZAT 4, Messer für 1. FC Köln am 03.03.2013, 09:42

Durch zwei Heimsiege konnte sich der 1.FC Köln an die Spitze der Gruppe 2 setzen.
Sowohl der VfL Bochum, als auch RW Oberhausen spielten in Müngersdorf offensiv - doch der FC hatte zumeist die richtigen Antworten parat und konnte jeweils 5 Tore und somit die maximale Punkteausbeute erzielen.
Ein 4-Punkte-Polster liegt aktuell zwischen den Kölnern und Platz 4, der ein Ausscheiden bedeuten würde.
Somit geht der FC frohen Mutes in die beiden Auswärtspartien in Gladbach und Kaiserslautern.
Gerade ein Sieg im Derby könnte die Kölner Vorentscheidung in Sachen Weiterkommen bedeuten.
Und daher ist das Ziel für die nächsten beiden Partien klar. Mindestens drei Punkte sollen es sein, damit der FC seine komfortable Ausgangssituation beibehält.
EXPRESS

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

gemäßigter FC-Start

Saison 2013-1, ZAT 2, Messer für 1. FC Köln am 21.02.2013, 15:58

Eher schlecht als recht ist der 1.FC Köln in den DFB-Pokal gestartet. Denn nach zwei Partien steht nur der 5. Rang zu Buche.
Allerdings liegt der FC was die Punkte betrifft gleichauf mit dem Zweiten. Daher ist noch alles offen. Drei Punkte konnten die Messer-Schützlinge im Derby gegen Gladbach einfahren. Ein tolles Spiel für die Zuschauer mit Chancen auf beiden Seiten. Jetzt gilt es für die Kölner, dort anzuknüpfen und auch in den kommenden Spielen zu punkten.Dieses sollte in den Spielen gegen Lautern und Magdeburg auch möglich sein. Doch gerade die Magdeburger haben derzeit einen bärenstarken Lauf im DFB-Pokal. Hier scheinen sich die Abstiegskampfsorgen zu verflüchtigen und die Mannen von Trainer HunsUwe konnten ihre ersten beiden Spiele gewinnen und somit die Tabellenführung in der Gruppe übernehmen.
Spannende Spiele sind also zu erwarten. Es wird sich zeigen, ob die Kölner nach diesen PArtien immernoch ein Wörtchen um die ersten drei Gruppenplätze mitsprechen können.
EXPRESS

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pokal-Start ist Derby-Zeit

Saison 2013-1, ZAT 1, Messer für 1. FC Köln am 15.02.2013, 16:47

Und nun geht es auch schon wieder los.
Der Ball rollt wieder. Und zwar nicht nur in der Liga, sondern auch im Pokal.
Die erste Runde steht auch für den 1.FC Köln an. Die Mannschaft von Trainer Messer ist in der Gruppe 2 gelandet, zusammen mit Oberhausen, Magdeburg, Lautern, Bochum und Gladbach.
Der FC gehört mit Sicherheit zu den Favoriten, aber berücksichtigt man die Dreifachbelastung der Kölner wird klar, dass Messer, wie in den letzten Jahren regelmäßig, eine verstärkte B-Elf in diesen Wettbewerb schicken wird. Dennoch soll die nächste Runde erreicht werden.
Zum Start muss sich Köln in Oberhausen beweisen, bevor es richtig rund geht. Am zweiten Spieltag ist nämlich der größte Rivale der Kölner zu Gast in Müngerstdorf - Borussia Mönchengladbach gibt sich die Ehre und die Fußballfreunde freuen sich, dass, nach einjähriger Abstinenz der Fohlen in Liga 1, es nicht nur in der Liga, sondern auch im Pokal zu diesen immer brisanten Derbys kommt.
EXPRESS

174 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

FC im Achtelfinale

Saison 2012-2, ZAT 7, Messer für 1. FC Köln am 09.12.2012, 18:15

Die Überraschung blieb aus. Der 1.FC Köln hat die Runde 2 im DFB-Pokal überstanden. Die Kölner gingen als klarer Favorit in die beiden Partien gegen Darmstadt und konnten ebendieser Rolle gerecht werden. Mit 5:3 & 3:2 konnte sich das Team von Messer durchsetzen und steht damit im Achtelfinale. Hier kommt es nun zum Duell mit dem kleinen HSV aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Das die Kölner hier erneut Favorit ist, steht außer Frage. Aber 96 hat sich in den letzten Spielzeiten von einem Abstiegskandidaten der 3. Liga zu einem ambitionierten Zweitligateam entwickelt. Ohne Frage ein Verdienst von Trainer EmCii. Und ginge es nach ihm, wäre für Hannover auch gegen Köln nicht Endstation. Aber auch die Kölner würden gerne die Auslosung der nächsten Runde nicht von zu Hause aus betrachten.
EXPRESS

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nächste Runde

Saison 2012-2, ZAT 6, Messer für 1. FC Köln am 29.11.2012, 18:49

Der 1.FC Köln hat es geschafft. Die erste Pokalrunde ist überstanden und die KO-Spiele beginnen.
Nachdem das Team von Trainer Messer sich dank eines Auswärtssieges bei 1860 München noch an den Löwen vorbei auf Platz 2 der Gruppe schieben konnte, geht es jetzt richtig los.
Im 16tel-Finale treffen die Geißböcke auf den SV Darmstadt 98. Gegen den Drittligisten ist der FC klarer Favorit. Dennoch warnt Messer: "Wir dürfen diese Mannschaft nicht unterschätzen. Sie haben sich in einer sehr schweren Gruppe behauptet und stehen nich tzu unrecht in Runde 2. Wir werden dennoch versuchen unser Spiel durchzubringen und in die nächste Runde einzuziehen. Das ist ganz klar unser Anspruch."
Es wird sich zeigen, ob der vermeintlich Favorit oder der Außenseiter in die nächste Runde einziehen kann. Auf alle Fälle hat der Pokal durch solche Begegnungen Groß gegen Klein seinen speziellen Reiz.
EXPRESS

156 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Köln mit 1 3/4 Beinen in der nächsten Runde

Saison 2012-2, ZAT 5, Messer für 1. FC Köln am 24.11.2012, 10:24

Dank eines 3:0 im Derby gegen die Fortuna aus Köln-Süd steht der FC zwei Spieltage vor Schluss so gut, wie sicher in der nächsten Runde des DFB-Pokals. Der Vorsprung auf Platz 4 beträgt 6 Punkte und 13 Tore.
Das sollte doch eigentlich reichen. Zu dürftig spielte Fortuna im Derby, als dass man davon ausgehen könnte diesen Rückstand noch aufzuholen.
Die Elf aus Müngersdorf ist dagegen sehr zufrieden.
"Die letzten beiden Spiele werden wir mit Sicherheit den ein oder anderen Spieler schonen. Wir wollen ausgeruht in die nächste Runde gehen.", so Kölns Trainer Messer.
Die ganz große Anspannung scheint also raus zu sein, dennoch oder gerade deshalb werden sich die Zuschauer zwei torreiche Spiele erhoffen.
EXPRESS

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Köln erwartungsvoll

Saison 2012-2, ZAT 4, Messer für 1. FC Köln am 18.11.2012, 17:54

Der 1.FC Köln belegt zur Zeit immer noch den 3. Tabellenplatz im DFB-Pokal. Nicht das, was sich die Anhänger des Klubs erwartet haben. Dennoch ist Messer, Trainer des FC, zuversichtlich, dass die nächste Runde erreicht werden kann: "Klar haben wir noch nicht vollkaommen überzeugt. Aber ich bin guter Dinge, dass meine Mannschaft die nächsten Spiele Vollgas gibt. Und eventuell können wir dann ja sogar schon den Einzug in die nächste Runde feiern."
Die Kölner gehen jedenfalls als Favoriten in beide Partien. Zuerst muss der FC in die Lausitz zu Energie Cottbus. Danach empfangen die Geißböcke die Kölner Fortuna zum Stadtderby.
Ein besonderes Spiel, auf welches sich die Fans beider Mannschaften besonders freuen.
EXPRESS

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Köln im Aufwärtstrend

Saison 2012-2, ZAT 3, Messer für 1. FC Köln am 11.11.2012, 15:34

Nach vier Punkten aus den letzten beiden Spielen steht der 1.FC Köln auf den 2. Platz in Gruppe 2 und konnten somit einen Fehlstart in den DFB-Pokal verhindern. Gerade der 5:0 Heimsieg gegen 1860 München macht den Kölnern Mut, dass die erste Runde überstanden werden kann. Und auch beim 0:0 im Derby gegen Fortuna Köln fehlten einzig die Tore. So ist auch der Trainer des FC, Messer, durchaus zufrieden: "Natürlich wären sechs Punkte schöner, aber auch so haben wir gute Arbeit verrichtet. Jetzt kommt es darauf an, dass wir in den nächsten beiden Spielen keine Punkte verschenken. Wir haben zwei Heimspiele - und die musst du gewinnen, willst du im Pokal was erreichen."
Doch dass dieses alles andere als einfach wird, zeigt ein Blick auf die Tabelle. Denn Aalen benötigt die drei Punkte, um mit den Kölnern gleichzuziehen und die Franken aus Fürth haben im Pokal bisher komplett überzeugt und alle ihre Spiele gewonnen.
Für den FC heißt es also konzentriert zu Werke zu gehen um einen Schritt in Runde 2 machen zu können.
EXPRESS

194 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pokalfrust beim FC

Saison 2012-2, ZAT 2, Messer für 1. FC Köln am 04.11.2012, 18:16

Die nächsten Partien im DFB-Pokal stehen an und der 1.FC Köln steht nach der mageren Kost, die in den ersten beiden Partien geboten wurde schon ein wenig unter Druck. Wenn auch die Punkteausbeute in Ordnung war, so ließ die Leistung der Geißböcke sehr zu wünschen übrig. In Fürth hatten die Kölner nnicht den Hauch einer Chance und auch das Heimspiel gegen Energie Cottbus konnte viel Kölner Fans nicht versöhnen.
"Das einzig positive aus diesem Spiel waren die drei Punkte. Wenn wir aber auch in den nächsten Partien so auftreten sind wir nicht mehr lange im Pokal. Ich hoffe, meine Spieler haben das verstanden und werden Vollgas geben.", so trainer Messer. Dass dieses auch bitter nötig sein wird, zeigt ein Blick auf den Spielplan.
Denn der FC reist am nächsten Spieltag zu Fuß nach Köln-Süd, wo das Derby gegen die Fortuna ansteht und danach werden die Löwen aus München empfangen, die stark in den Pokal gestartet sind. Für den FC stehen also vorentscheidene Spiele an, die aufzeigen werden, ob die nächste Pokalrunde erreicht werden kann.
EXPRESS

196 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pokalstart in Gruppe 2

Saison 2012-2, ZAT 1, Messer für 1. FC Köln am 28.10.2012, 07:07

Die erste DFB – Pokalrunde steht an. Und dank einer Neuerung im Modus wird auch schon der 1.FC Köln eingreifen. Für die Mannen von Trainer Messer gilt es, eine 6er-Gruppe zu überstehen, die einige Überraschungen aufbieten könnte. Denn auch wenn die Favoritenrolle beim FC liegt, steckt viel Brisanz und Spannung in Gruppe 2. Ein absoluter Leckerbissen verspricht da natürlich das Kölner Derby zwischen dem FC und Fortuna zu werden. Auch wenn diese Teams mittlerweile zwei Ligen trennen, gab es vor zwei Saisons absolut spannende Spiele in Liga 2. Und da der Pokal ja bekanntlich seine eigenen Gesetze hat, sollte der FC den kleinen Nachbarn nicht auf die leichte Schulter nehmen. Doch auch die anderen Teams in der Gruppe werden mit Sicherheit auf die ersten drei Plätze schielen, die den Einzug in die nächste Runde gleichkämen. Besonders hoch werden hier der Bundesliga-Aufsteiger aus Fürth und der TSV 1860 gehandelt. Die Löwen sind seit Jahren ein Kandidat für den Bundesligaaufstieg und gehören in jedem Fall zu den 20 besten Teams im Lande. Und auch den Franken traut der Kölner Trainer eine Menge zu: „Mit der SpVgg ist meiner Meinung nach einer der bestgeführtesten Vereine Deutschlands in unserer Gruppe. Pitty macht da einen bemerkenswerten Job. Wir kennen die Fürther ja noch aus der vorletzten Saison. Da waren sie schon sehr stark und wären fast aufgestiegen. Das hat ja jetzt geklappt und ich freue mich auf die Duelle. Denn diese Truppe ist einfach nur sympathisch.“
Trotz dieser Sympathie werden die Kölner versuchen müssen, am ersten Spieltag des Pokals etwas Zählbares aus dem Rohnhof mitzubringen, will man nicht sofort unter Druck geraten.
EXPRESS

287 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12Nächste »