1.Bundesliga

Deutschland. Das Land der stärksten Fußballligen! Wer sich hier behaupten kann, der schafft es überall! Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Deutschland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Deutschland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Deutschland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Viele Augen blicken nach Braunschweig...

Bataan für Bundesliga1 am 31.03.2019, 20:55

Eine bis zum Schluss spannende Saison 2019-1 ist mit dem heutigen 12. ZAT zuende gegangen. Ich möchte mich bei euch bedanken, dass ihr die englischen Wochen so gut angenommen habt und auf eurer Seite kaum Ausfälle zu verzeichnen waren. Lediglich ein Trainer musste aufgrund von drei NMR in der laufenden Spielzeit entlassen werden.

Aufgrund der Terminfülle mussten leider einige Startseitentexte ausbleiben, aber in der nächsten Saison wird es hoffentlich wieder besser. Nach der bisherigen Planung wird es in der Saison 2019-2 keine "englischen Wochen" geben. Voraussichtlicher Start wird am 19.05.2019 um 21:00 Uhr sein, ich hoffe ihr seid dann auch wieder alle mit an Bord. Mit Ausnahme der drei Trainer, die mit ihren Teams in die 2. Bundesliga absteigen mussten.

Jetzt möchte ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen, der letzte ZAT und die Abschlusstabelle sind ab sofort online.

Herzlichen Glückwunsch an den Meistertrainer sowie den Trainern, die sich mit ihren Teams für einen internationalen Startplatz qualifizieren konnten.

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest, bis bald.

Halt stopp, es gab ja auch noch das DFB Pokal Finale zwischen dem FC St. Pauli und TSV 1860 München. Der Sieger in diesem Spiel wurde erst im Elfmeterschießen ermittelt. Wer durfte am Ende jubeln?

Wohl nur noch ein Zweikampf um die Meisterschaft

Bataan für Bundesliga1 am 17.03.2019, 21:01

Auf den ersten Blick läuft hinsichtlich der Meisterschaft alles auf ein Finish zwischen Bor. Dortmund und dem Chemnitzer FC hinaus. Fünf Spieltage vor Saisonende liegen die beiden TK-stärksten Teams der Liga auf Platz 1 und 2, nur einen Punkt voneinander getrennt. Die Buchmacher sehen dabei trotz des einen Punktes Rückstands große Vorteile beim Team von Respeckt, denn im Gegensatz zu den Borussen dürfen sie noch dreimal zuhause antreten. Möglicherweise kommt es am 34. Spieltag zum Showdown, denn dort treffen der Chemnitzer FC und Bor. Dortmund im direkten Duell aufeinander.

Auf den zweiten Blick wird aber auch deutlich, wie eng es in der 1. Bundesliga zugeht. Zwischen dem Tabellenführer und dem Neunten Eintr. Frankfurt liegen nur drei Punkte! Jeder kleine Fehler kann also heftige Folgen haben. Dies bekam der 1. FC Saarbrücken an diesem Spieltag deutlich zu spüren. Vor dem ZAT noch Tabellenführer, findet sich das Team von Marcel nach drei Pleiten am heutigen ZAT nunmehr auf Platz 8 wieder. Dennoch spielt der Aufsteiger bislang eine hervorragende Saison und wird mit dem Abstieg nichts zu tun bekommen.

Ganz anders sieht es hingegen beim Karlsruher SC aus, der den Abstieg wohl nicht mehr verhindern kann. Trotz der beiden Siege am heutigen Tag beträgt der Rückstand auf Platz 15 bereits 12 Punkte, zudem verfügen die Badener über das schlechteste TK aller Erstligisten. Auch für Holstein Kiel (aktuell 7 Punkte Rückstand) und Eintr. Braunschweig (aktuell 5 Punkte Rückstand) dürfte es schwer werden mit dem Klassenerhalt.

Der nächste ZAT der Saison 2019-1 ist bereits am kommenden Freitag, 22.03.2019, allerdings erst um 23:00 Uhr!

DFB-Pokal
Am heutigen Abend wurde auch das Viertelfinale im DFB-Pokal ausgespielt. Dabei gab schon die ein oder andere Überraschung. Neben dem hoch gehandelten Klub aus Wattenscheid ereilte auch Eintr. Frankfurt im Hessenderby gegen Kickers Offenbach das Pokalaus. Damit haben sich neben den Offenbachern, der FC St. Pauli, der 1. FC Saarbrücken und 1860 München für das Halbfinale qualifiziert, herzlichen Glückwunsch.

DFB Pokal

Bataan für Bundesliga1 am 06.03.2019, 21:22

Die Gruppenphase im DFB-Pokal ist abgeschlossen, Glückwunsch an die Achtelfinalisten.

Folgende Teams haben sich dafür qualifiziert:

Gruppe 1:
Hertha BSC (12,6 TK) und SG Wattenscheid (13 TK)

Gruppe 2:
1. FC Saarbrücken (12 TK) und 1. FC Magdeburg (12,6 TK)

Gruppe 3:
1. FSV Mainz 05 (12,8 TK) und FC St. Pauli (12,4 TK)

Gruppe 4:
FC Augsburg (12,2 TK) und SSV Jahn Regensburg (13 TK)

Gruppe 5:
BFC Dynamo (12 TK) und SV Werder Bremen (13 TK)

Gruppe 6:
Kickers Offenbach (12,2 TK) und Eintr. Frankfurt (12,2 TK)

Zudem die vier besten Gruppendritten:
SSV Reutlingen (12 TK), TSV 1860 München (12,8 TK), SV Babelsberg (12,2 TK) und Eintr. Braunschweig (12,8 TK)

Die Auslosung der Achtelfinalpaarungen ist erfolgt. Ausgewertet werden die Paarungen am Montag, 11.03.2019 um 21:00 Uhr.

Halbzeit

Bataan für Bundesliga1 am 27.02.2019, 21:03

Text folgt...

Denkt bitte daran, der nächste ZAT wird am kommenden Sonntag, 03.03.2019 um 21:00 Uhr, ausgewertet! 

Verrückte 1. Liga

Bataan für Bundesliga1 am 24.02.2019, 21:03

Die 1. Bundesliga wartet auch in dieser Saison wieder mit einigen Überraschungen auf. Der amtierende Meister SSV Reutlingen findet sich nach der heutigen "Nullnummer" im Tabellenkeller wieder, hingegen grüßt der Aufsteiger 1. FC Saarbrücken nach den drei Siegen von der Tabellenspitze. Einige müssen nach den bisher 15 absolvierten Partien ihre Saisonziele wohl korrigieren, andere hingegen träumen plötzlich vom größten Erfolg ihrer Geschichte. Der Leser wird nun zurecht anmerken, dass wir noch nicht einmal die Hälfte der Saison absolviert haben, zum Abschluss der Hinrunde sind noch zwei Spieltage zu absolvieren. Die werden es mit Sicherheit in sich haben.

Nicht vergessen, der nächste ZAT ist bereits am kommenden Mittwoch, 27.02.2019 um 21:00 Uhr!!!

Früher war alles besser...

Bataan für Bundesliga1 am 10.02.2019, 21:05

oder täuscht der Eindruck und es ist nur anders. Keine Sorge, die nachfolgenden Ausführungen sollen keine Generalabrechnung darstellen, sondern lediglich zum Nachdenken anregen. Die Ligaleitung wird nämlich das Gefühl nicht los, dass selbst beim Schach (Schachspieler sehen es mir bitte nach) mehr Aktion ist als hier in der 1. Bundesliga.

Zu früheren Zeiten von Fußball PBEM freute sich jeder Spieler nicht nur auf pünktliche Auswertungen, sondern auch auf die Kommentare seiner Konkurrenten. Dabei ging es vielfach nicht um die aktuelle Situation der eigenen Mannschaft, sondern oftmals beherrschten Sticheleien zur Setzweise anderer Trainer oder ähnliche Dinge die Presselandschaft (natürlich ohne andere Personen zu beleidigen).

In der 1. Bundesliga gab es nach dem 1. Viertel der Saison von 51 möglichen Artikeln ganze 16! Inhaltlich ging es dabei überwiegend um die eigene Situation. Dabei könnte schon in zwei, drei Minuten ein Artikel verfasst werden, 20 Wörter reichen ja bereits aus. Zur Belohnung würde es sogar noch 0,2 TK geben!
Jeder einzelne ist also gefordert, wieder etwas Leben in die 1. Bundesliga zu bringen.Damit dürfte auch der Spaßfaktor unweigerlich steigen!

Es ist irgendwie auch seltsam, dass jemand Meister wird, der Meistertrainer in der Presse darüber aber überhaupt kein Wort verliert.

Auch für die Ligaleitung wird es so Woche für Woche schwerer, entsprechende Startseitentexte zu verfassen (aktuell fehlt es leider an ausreichender Zeit dafür). Es ist aber ohnehin fraglich, inwieweit diese Texte von den Spielern gelesen werden. Jede Woche die Darstellung der aktuellen Situation zu lesen, könnte für den einen oder anderen durchaus langweilig erscheinen, zumal sich ja jeder selbst ein Bild von der/seiner Situation machen könnte, sofern er denn wollte. Vielleicht möchten die Spieler ja auch etwas anderes lesen, dafür benötigt die Ligaleitung jedoch Informationen.
Über entsprechende Rückmeldungen, auch in der Presse, wäre ich sehr dankbar.

Apropos Rückmeldungen, auch hierzu gibt es aus meiner Sicht noch etwas anzumerken. In der heutigen Zeit von E-Mail dürfte es nicht zuviel verlangt sein, bei einem Wechsel oder dem Aufhören eine kurze Nachricht an den Ligaleiter zu senden. Ich finde es traurig, dass ich entsprechende Informationen über andere Kanäle erfahre.
Wenn ihr im realen Leben Urlaub nehmen möchtet, bleibt ihr ja auch nicht ohne vorherige Absprache der Arbeit fern.

Start in die Saison 2019-1

Bataan für Bundesliga1 am 27.01.2019, 21:01

Endlich rollt der Ball wieder, am heutigen Sonntag startete die 1.
Bundesliga in die Saison 2019-1. Erfahrungsgemäß gibt es nach den ersten drei Spielen noch nicht viel zu berichten. Erster Tabellenführer ist Bor. Mönchengladbach, die zum Auftakt ihre drei Spiele siegreich gestalten konnten. Am Tabellenende findet sich der Karlsruher SC wieder, der offenbar vor schweren Zeiten steht. Nach dem kurzfristigen Ausscheiden des Trainers gingen auch die drei Auftaktpartien verloren.

Der nächste ZAT der Saison 2019-1 ist am kommenden Sonntag, 03.02.2019 um 21:00 Uhr.

Bis dahin eine schöne Woche!