1.Bundesliga

Deutschland. Das Land der stärksten Fußballligen! Wer sich hier behaupten kann, der schafft es überall! Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Deutschland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Deutschland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Deutschland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Dramatik beim Saisonfinale

Bataan für Bundesliga1 am 08.12.2019, 20:38

In Kürze ist es soweit, eine am Ende dramatische Saison (vor allem bei der Titelvergabe) findet mit dem 12. ZAT einen würdigen Abschluss. Vorab meinen herzlichen Dank an alle Beteiligten, ihr habt es mir erneut sehr leicht gemacht, diese Liga zu führen. Sehr erfreulich ist, dass die Liga sowohl zu Beginn als auch zu Saisonende vollbesetzt war/ist. Das zeigt einmal mehr die Attraktivität dieser Liga. Während der Saison gab es keinen Trainerwechsel und keinen NMR!

Leider verlässt Dirk, der Trainer des FC St. Pauli den Verein nach nur einer Saison wieder und kehrt zu seinen Wurzeln nach Irland zurück. Somit ist der FC St. Pauli wieder auf Trainersuche. Wenn mich mein Eindruck nicht täuscht, dürfte es allerdings nicht bei dem einen Trainerwechsel bleiben. Gebt also bitte Bescheid, falls ihr wechseln wollt.

Nun aber hinein in den 12. und letzten ZAT. Um die Spannung noch ein wenig aufrecht zu erhalten, werde ich ab 21:00 Uhr zunächst nur den jeweiligen Spieltag mit der Ergebnistendenz sowie die sich daraus ergebende Tabelle auf die Startseite setzen. Nochmal zur Erinnerung:

Die Ausgangslage vor dem 33. Spieltag

 1. 1. FC Saarbrücken...........55 Punkte

 2. Kickers Offenbach............55 Punkte

 3. SC Freiburg.....................54 Punkte

 4. SSV Jahn Regensburg... .53 Punkte


 5. Eintr. Frankfurt................51 Punkte

 6. SV Babelsberg 03...........49 Punkte

 7. 1. FC Köln.......................48 Punkte

 8. RB Leipzig.......................47 Punkte


 9. SSV Reutlingen...............47 Punkte

10. FC St. Pauli....................46 Punkte

11. SG Wattenscheid 09......46 Punkte

12. MSV Duisburg................46 Punkte

13. Bor. Mönchengladbach...45 Punkte

14. SV Darmstadt 98............45 Punkte

15. Chemnitzer FC...............44 Punkte

16. Borussia Dortmund........43 Punkte

17. FC Bayern München.......41 Punkte

18. Hertha BSC....................40 Punkte


33. Spieltag

Bor. Mönchengladbach-Bor. Dortmund..........Heimsieg

Chemnitzer FC-1. FC Saarbrücken...............Heimsieg

FC Bayern München-Kickers Offenbach........Heimsieg

FC St. Pauli-1. FC Köln.................................Heimsieg

Hertha BSC-Eintr. Frankfurt..........................Heimsieg

MSV Duisburg-SV Babelsberg 03..................Heimsieg

SG Wattenscheid 09-SC Freiburg......................Remis

SSV Jahn Regensburg-SSV Reutlingen.........Heimsieg

SV Darmstadt 98-RB Leipzig........................Heimsieg




Stand nach dem 33. Spieltag


 1. SSV Jahn Regensburg.....56 Punkte

 2. SC Freiburg.....................55 Punkte

 3. 1. FC Saarbrücken..........55 Punkte

 4. Kickers Offenbach...........55 Punkte


 5. Eintr. Frankfurt................51 Punkte

 6. FC St. Pauli.....................49 Punkte

 7. SV Babelsberg................49 Punkte

 8. MSV Duisburg.................49 Punkte

 9. Bor. Mönchengladbach....48 Punkte

10. 1. FC Köln......................48 Punkte

11. SV Darmstadt 98............48 Punkte


12. Chemnitzer FC...............47 Punkte

13. SG Wattenscheid 09......47 Punkte

14. RB Leipzig......................47 Punkte

15. SSV Reutlingen..............47 Punkte


16. Bayern München............44 Punkte

17. Hertha BSC....................43 Punkte

18. Bor. Dortmund................43 Punkte


Während die Entscheidung über Meisterschaft und den letzten internationalen Startplatz erst am letzten Spieltag fallen wird, sind die ersten beiden Abstiegsentscheidungen gefallen. Sowohl Bor. Dortmund als auch Hertha BSC müssen den bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten.
Jubel hingegen bei den Aufsteigern MSV Duisburg und SV Darmstadt 98, die nach ihren jeweiligen Siegen vorzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht haben.

34. Spieltag - Kampf gegen den Abstieg


RB Leipzig-FC Bayern München..................Heimsieg

Bor. Dortmund-SV Darmstadt 98.................Heimsieg

SSV Reutlingen-MSV Duisburg.............Auswärtssieg

SV Babelsberg 03-Hertha BSC...................Heimsieg


Durch die Niederlage des FC Bayern München steht nun auch der dritte Absteiger fest. Aufatmen hingegen insbesondere beim SSV Reutlingen und der SG Wattenscheid 09, beide spielen auch nächste Saison in der 1. Bundesliga.

16. Bor. Dortmund..............46 Punkte

17. Hertha BSC..................44 Punkte

18. FC Bayern München.....44 Punkte


34. Spieltag - Kampf um Platz 5

1. FC Köln-Bor. Mönchengladbach.............Heimsieg

Eintr. Frankfurt-Chemnitzer FC..................Heimsieg


Durch den Heimsieg weist Eintr. Frankfurt am Ende 54 Punkte auf und ist damit nicht mehr von Platz 5 der Tabelle zu verdrängen. Damit startet Eintracht Frankfurt nächste Saison in der Europa League Qualifikation.

34. Spieltag - Entscheidung um den Titel


1. FC Saarbrücken-SG Wattenscheid...........Heimsieg

SC Freiburg-FC St. Pauli....................................Remis


Durch das erneute Unentschieden verabschiedet sich der SC Freiburg aus dem Titelrennen. Das letzte Spiel zwischen Kickers Offenbach und dem SSV Jahn Regensburg musste also die Entscheidung bringen. Ein echtes Endspiel um den Titel also.

 1. 1. FC Saarbrücken...........58 Punkte (34 Spiele)

 2. SSV Jahn Regensburg.....56 Punkte (33 Spiele)

 3. SC Freiburg......................56 Punkte (34 Spiele)

 4. Kickers Offenbach............55 Punkte (33 Spiele)


Das Spiel hielt, was es versprach und war am Ende an Dramatik nicht zu überbieten. Kurz vor Abpfiff der Partie lag der SSV Jahn Regensburg mit 7:6 in Führung, bei diesem Spielstand wären die Regensburger Meister. Die Kickers aus Offenbach warfen jedoch alles nach vorne und wurden tatsächlich belohnt, es stand nunmehr 7:7. Riesenjubel beim 1. FC Saarbrücken, die bei diesem Spielstand Meister wären. Aber was ist das, der Treffer wird in Köln überprüft, lag möglicherweise eine Abseitsstellung vor? Bange Minuten für Saarbrücken und Regensburg. Entscheidet am Ende der Videobeweis über die Meisterschaft?

Nutzen wir doch diese Unterbrechung und blicken auf das Pokalfinale. Dort standen sich Bayer 04 Leverkusen und Bor. Mönchengladbach gegenüber. Das Team von Trainer wilo war perfekt eingestellt und ließ keinen Klassenunterschied erkennen. So war es kaum verwunderlich, dass Bayer 04 Leverkusen mit 1:0 in Führung ging. Dieses Spielstand konnten sie bis zum Schlusspfiff verteidigen und gewannen damit den DFB-Pokal, herzlichen Glückwunsch!

Zurück zum Spiel Kickers Offenbach gegen SSV Jahn Regensburg, nach Auswertung des Videobeweises wird dem Treffer zum 7:7 aufgrund einer Abseitsstellung die Anerkunng versagt. Es geht weiter mit Freistoß. Dieser wird weit nach vorne geschlagen und dann pfeift der Schiedsrichter nach 90 (+11) Minuten die Partie ab! Riesenjubel in Regensburg, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Meisterschaft!

Trotz teilweise knapp verpasster Ziele würde ich mich freuen, wenn die 1. Bundesliga euch zur neuen Saison hier wieder begrüßen darf. Bis dahin wünsche ich euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2020.

Spannung bis zum Schluss

Bataan für Bundesliga1 am 01.12.2019, 21:01

Das Saisonfinale ist wieder einmal nichts für schwache Nerven, weder im Kampf um die Meisterschaft sowie die Europapokalplätze noch gegen den Abstieg ist bislang eine Entscheidung gefallen. Im Rennen um den Titel ist "nur" noch ein Quartett involviert, darunter der amtierende Meister SC Freiburg, hingegen muss noch die halbe Liga um den Klassenerhalt zittern. Während einige Trainer sich nun über ihre Setzungen sowie verpasste Pressearbeit ärgern dürften, freuen sich die neutralen Zuschauer und auch der Ligaleiter auf die beiden noch ausstehenden Spieltage.

Meine Eindrücke des 11. ZAT:


Äffle und Pferdle... bleibt oben dabei (6 Pkt. / Gesamt 54 Pkt.)

Mattao... verliert 2 Punkte, auch den Titel? (4 Pkt. / Gesamt 53 Pkt.)

Blackout...wehrt die Angriffe gekonnt ab (6 Pkt. / Gesamt 55 Pkt.)

Wichtel the Big...Auswärtsremis vergrößert Sorgen (4 Pkt. / Gesamt 41 Pkt.)

Keim08... wahrt geringe Chancen auf Europa (3 Pkt. / Gesamt 49 Pkt.)

Highscore...darf weiter hoffen (6 Pkt. / Gesamt 43 Pkt.)

Maxifantine...jetzt hilft nur noch ein Wunder (3 Pkt. / Gesamt 40 Pkt.)

Vicente... mit großem Befreiungsschlag (6 Pkt. / Gesamt 47 Pkt. )

F. Funkel... hoher Aufwand, vielleicht zu hoch? (6 Pkt. / Gesamt 51 Pkt.)

Messer... zuhause eine Macht (6 Pkt. / Gesamt 48 Pkt.)

Dirk...erneut unglücklicher Auswärtsauftritt (3 Pkt. / Gesamt 46 Pkt.)

Marcel... wahrt Chance auf den Titel (6 Pkt. / Gesamt 55 Pkt.)

carsten seeheimer... verpasst vorzeitigen Klassenerhalt (4 Pkt. / Gesamt 47 Pkt.)

Richard... hat Klassenerhalt in eigener Hand (3 Pkt. / Gesamt 45 Pkt.)

Respeckt...muss weiter zittern (3 Pkt. / Gesamt 44 Pkt.)

Schumi...trotz Remis Klassenerhalt dicht vor Augen (4 Pkt. / Gesamt 46 Pkt.)

Toto... ist noch nicht gerettet (3 Pkt. / Gesamt 46 Pkt.)

Willi Banane... es wird nochmal eng (3 Pkt. / Gesamt 45 Pkt.)

Der 12. und letzte ZAT der Saison 2019-3 ist am kommenden Sonntag, 08.12.2019 um 21:00 Uhr.


DFB Pokal
In beiden Halbfinalpartien konnte der Sieger erst im Elfmeterschießen ermittelt werden. Hier hatten Bor. Mönchengladbach und Bayer Leverkusen das bessere Ende auf ihrer Seite und dürfen sich nun auf das Pokalfinale in Berlin freuen.


Europapokal
Erfreuliche Nachrichten gibt es aus dem Europapokal zu vermelden. Zwar schieden Kickers Offenbach und Bor. Dortmund sehr unglücklich aus, mit der SG Wattenscheid 09, dem SSV Jahn Regensburg und dem SV Babelsberg konnten aber drei Teams die Finalrunde in der Europa League erreichen. Zudem setzte sich der SC Freiburg in der CL Hauptrunde durch und steht nun im Achtelfinale. Vor den K.O. Runden Spielen weist Deutschland in der 5-Jahreswertung den besten Wert der Saison 2019-3 auf, weiter so!

Entscheidende Phase bricht an

Bataan für Bundesliga1 am 17.11.2019, 21:04

Seit der letzten Berichterstattung sind schon ein paar Tage in's Land gezogen. Zwischenzeitlich wurde die Hinrunde beendet, in der sich der völlig überraschend der Aufsteiger SG Wattenscheid 09 den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters holte. Dass dieser Platz nicht bis zum Saisonende verteidigt werden kann, war Trainer Toto klar, dennoch findet sich die SG Wattenscheid 09 acht Spieltage vor Saisonende weiterhin im oberen Tabellendrittel. In dieser Form dürfte der Klassenerhalt auf jeden Fall zu realisieren sein.
Aktueller Tabellenführer ist der SSV Jahn Regensburg, dessen Trainer Mattao mit diesem ZAT nach dem teuren Remis beim neuen Schlusslicht Herta BSC Berlin dennoch nicht ganz zufrieden sein dürfte. Statt eines komfortablen fünf Punkte Polster beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken nur drei Punkte. Bei nur noch drei Heimspielen könnte das am Ende zu wenig sein, zumal sich der SC Freiburg sowie die wiedererstarkten Kickers aus Offenbach mit Riesenschritten nähern. Das dürfte noch eine spannende Angelegenheit werden.
Auch am Tabellenende geht es dermaßen eng zu, dass sich nicht sagen lässt, wer am Ende in den sauren Apfel beißen muss.

Meine Eindrücke des 9. ZAT:

Äffle und Pferdle... wahrt Chancen zur Titelverteidigung (6 Pkt. / Gesamt 42 Pkt.)

Mattao... Dämpfer im Titelkampf nach Remis in Berlin ( 7 Pkt. / Gesamt 46 Pkt.)

Blackout...perfekter ZAT (9 Pkt. / Gesamt 40 Pkt.)

Wichtel the Big...gibt rote Laterne an Berlin ab (6 Pkt. / Gesamt 34 Pkt.)

Keim08... plötzlich mitten im Abstiegskampf (3 Pkt. / Gesamt 37 Pkt.)

Highscore...es läuft nicht rund (4 Pkt. / Gesamt 34 Pkt.)

Maxifantine...die Luft wird dünner (1 Pkt. / Gesamt 31 Pkt.)

Vicente... ausgerechnet jetzt diese Heimpleite (6 Pkt. / Gesamt 40 Pkt. )

F. Funkel... was für ein Debakel im Derby (3 Pkt. / Gesamt 42 Pkt.)

Messer... die Heimsiege verschaffen etwas Luft (6 Pkt. / Gesamt 39 Pkt.)

Dirk...setzt auf das falsche Auswärtsspiel (3 Pkt. / Gesamt 39 Pkt.)

Marcel... schmerzhafte Heimniederlage (1 Pkt. / Gesamt 43 Pkt.)

carsten seeheimer... wieder zurück im Abstiegskampf (3 Pkt. / Gesamt 39 Pkt.)

Richard... baut weiter auf die Heimstärke (3 Pkt. / Gesamt 36 Pkt.)

Respeckt...es könnten ungemütliche Tage werden (3 Pkt. / Gesamt 37 Pkt.)

Schumi...weiter auf dem Weg zum Klassenerhalt (6 Pkt. / Gesamt 39 Pkt.)

Toto... wichtiger Sieg im Aufsteigerduell (3 Pkt. / Gesamt 40 Pkt.)

Willi Banane... wird für das Risiko zuhause belohnt (6 Pkt. / Gesamt 39 Pkt.)

Der nächste ZAT der Saison 2019-3 ist am kommenden Sonntag, 24.11.2019 um 21:00 Uhr.


DFB Pokal
An diesem Sonntag fanden die Achtelfinalpartien im DFB Pokal statt. Neben fünf Erstligisten konnten sich auch drei Zweitligisten qualifizieren.


Europapokal
Bislang läuft es ganz gut im Europapokal, von den acht gemeldeten Teilnehmern sind aktuell noch sieben im Wettbewerb. Bislang ereilte nur den FC Bayern München in den Europa League Play Offs das Aus.

Aufsteiger mischt die Liga auf

Bataan für Bundesliga1 am 20.10.2019, 21:03

Text folgt...

Der 6. ZAT der Saison 2019-3 wird am kommenden Sonntag, 27.10.2019 um 21:00 Uhr, ausgewertet.

DFB-Pokal
Der 2. ZAT im DFB Pokal ist gespielt, entschieden ist jedoch noch überhaupt nichts. Mit Ausnahme von BSG Chemie Leipzig dürfen sich alle anderen Teilnehmer noch Hoffnungen auf den Einzug in das Achtelfinale machen. Der nächste ZAT wird am kommenden Sonntag um 21:00 Uhr ausgewertet.

Europapokal:
Für Bor. Dortmund, Bayern München und Babelsberg 03 geht
es bereits am kommenden Dienstag, 22.10.2019 um 08:00 Uhr mit der Europapokal Qualifikation weiter. Die Ligaleitung wünscht viel Erfolg, auf zu einer erfolgreichen Europapokalsaison!

Schneckenrennen

Bataan für Bundesliga1 am 06.10.2019, 21:01

Obwohl es am 4. ZAT immerhin vier Auswärtssiege gab, scheint es zumindest punktetechnisch kaum Auswirkungen in der 1. Bundesliga gegeben zu haben. Nach wie vor liegen die Teams sehr eng zusammen, zwischen dem neuen Tabellenführer SC Freiburg und dem Tabellensechzehnten MSV Duisburg liegen gerade einmal sechs Punkte. In den bisher absolvierten 108 Partien der Saison 2019-3 gab es bislang nur acht Auswärtssiege, demgegenüber stehen also 100 Heimsiege! Eine spannende Saison sieht irgendwie anders aus. Schon seit einiger Zeit gibt es beim DFB Überlegungen, die Auswärtsattacken attraktiver zu gestalten, in der Hoffnung, die hohe Anzahl von Heimsiegen dadurch zu verringern. Eine Ideallösung konnte beim DFB bislang noch nicht gefunden werden, auch wenn dort einige Ideen vorliegen.

Meine Eindrücke des 4. ZAT:


Äffle und Pferdle... zeigt Aufsteiger aus Duisburg Grenzen auf (6 Pkt. / Gesamt 21 Pkt.)

Mattao... hat wohl ein Heim- und ein Auswärtsteam am Start (6 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Blackout...wichtige Heimsiege (6 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Wichtel the Big...korrigiert die Heimniederlage (6 Pkt. / Gesamt 18  Pkt.)

Keim08... hält sich auswärts zurück, besser war's (3 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Highscore...erfüllt zuhause die Pflicht (6 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Maxifantine...zunächst ist mal Abstiegskampf angesagt (0 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Vicente... perfekter ZAT (9 Pkt. / Gesamt 21 Pkt. )

F. Funkel... es ist ruhiger geworden, zugunsten des Erfolgs (3 Pkt. / Gesamt 21 Pkt.)

Messer... geht zuhause kein Risiko ein (6 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Dirk...Taktik in München ist aufgegangen (6 Pkt. / Gesamt 21 Pkt.)

Marcel... hält mit Heimsieg den Anschluss (3 Pkt. / Gesamt 21 Pkt.)

carsten seeheimer... aktuell beste Auswärtsmannschaft (6 Pkt. / Gesamt 21 Pkt.)

Richard... solche Tage gibt es (0 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Respeckt...aktuell beste Heimelf, aber auswärts schwach (3 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Schumi...bezahlt Lehrgeld gegen den Meister (3 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Toto... weiterhin mit guter Ausgangsposition (3 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Willi Banane... günstige Heimsiege sparen Kräfte (6 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Bitte beachten, aufgrund einer kleinen Pause wird der 5. ZAT erst am 20.10.2019 um 21:00 Uhr ausgewertet. Auch der DFB Pokal pausiert, der 2. ZAT wird am 20.10.2019 um 21:00 Uhr ausgewertet.

Europapokal
Erfreulicherweise haben wir über die Fairplay Wertung einen weiteren internationalen Startplatz erhalten. Damit starten, wie auch bereits letzte Saison, sieben europäische Teilnehmer im Europapokal! Den siebenten Startplatz (Teilnahme in der Europa League Qualifikation erhält Borussia Dortmund mit Trainer Highscore.
Ich wünsche allen europäischen Startern viel Erfolg und ein glückliches Händchen. Eine besseres Abschneiden ist auf jeden Fall geboten, ansonsten verlieren wir den direkten Startplatz für die Champions League.

Fast alle noch recht eng zusammen

Bataan für Bundesliga1 am 29.09.2019, 21:00

Nach einem Viertel der Saison liegen fast alle Teams weiterhin eng zusammen, zwischen Platz 1 und 17 gibt es nur sechs Punkte Differenz. Aus der Rolle fällt da nur Kickers Offenbach, die nach Platz drei in der Vorsaison offenbar in einer tiefen Krise stecken. In den bislang neun absolvierten Partien konnte das Team von Blackout nur vier Tore erzielen, die nur zu zwei Siegen reichten. In dieser Form ist der Klassenerhalt wohl kaum realisierbar. Ansonsten kann in dieser verrückten Liga alles passieren, Vorhersagen sind da nicht möglich. Neuer Tabellenführer, nach einem perfekten ZAT, ist Eintr. Frankfurt. Vor allem der Auswärtssieg im Derby bei Kickers Offenbach dürfte nicht nur bei den Fans für riesige Freude gesorgt haben.

Meine Eindrücke des 3. ZAT:


Äffle und Pferdle... Abwehr lässt wenig zu ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Mattao... Angriff verbessert, zumindest daheim ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Blackout...muss Taktik wohl überdenken ( 0 Pkt. / Gesamt 6 Pkt.)

Wichtel the Big...die Abwehr ist weiter das Problem ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Keim08... macht einen großen Satz in der Tabelle ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Highscore...spart Ressourcen ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Maxifantine...heftige Heimpleite ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Vicente... zuhause hui, auswärts pfui ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt. )

F. Funkel... perfekter ZAT ( 9 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

Messer... nur 1 Tor, reicht aber für einen Dreier ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Dirk...legt Grundlage für die Rückrunde ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Marcel... weiter auf Erfolgskurs ( 6 Pkt. / Gesamt 18 Pkt.)

carsten seeheimer... holt wichtigen Auswärtsdreier ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Richard... holt die einkalkulierten Punkte ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Respeckt...festigt Platz in oberer Tabellenhälfte ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Schumi...Abstiegszone rückt näher ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

Toto... Auswärtssieg war möglich ( 6 Pkt. / Gesamt 15 Pkt.)

Willi Banane... Risiko wird belohnt ( 3 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)


Der nächste ZAT der Saison 2019-3 ist am kommenden Sonntag, 06.10.2019 um 21:00 Uhr.


DFB Pokal
Am nächsten Sonntag, 06.10.2019 um 21:00 Uhr, startet auch der DFB Pokal.

Heim ist Trumpf

Bataan für Bundesliga1 am 22.09.2019, 21:00

Auch am 2. ZAT wurde wenig riskiert, vorrangig baut momentan jeder darauf, seine Heimspiele zu gewinnen. Überwiegend ging die Rechnung auch auf, nur in einem Spiel musste sich die Heimmannschaft geschlagen gegeben. Dieser Auswärtssieg hatte dann auch gleich Auswirkungen auf die Tabelle, denn dadurch erklomm der 1. FC Saarbrücken mit nun 12 Punkten die Tabellenspitze. Dahinter folgen 16! Mannschaften mit neun Punkten, die rote Laterne brennt trotz der ersten beiden Siege weiter bei den Kickers aus Offenbach. Es geht also weiterhin sehr eng zu in der 1. Bundesliga, jeder noch so kleine Fehler könnte erhebliche Folgen haben.

Meine Eindrücke des 2. ZAT:


Äffle und Pferdle... auswärts zweimal 0:1, wer soll das auch ahnen ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Mattao... etwas mehr Mut und es wäre perfekt geworden ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Blackout...behält nach Fehlstart die Ruhe ( 6 Pkt. / Gesamt 6 Pkt.)

Wichtel the Big...auswärts weiter offen wie ein Scheunentor ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Keim08... musste sich beim Heimsieg mächtig strecken ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Highscore...schwacher Auftritt lässt Offenbach jubeln ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Maxifantine...zumindest daheim stimmt der Ertrag ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Vicente... Ruhrgebiet bislang kein gutes Pflaster ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt. )

F. Funkel... hakt die Pleite im Hessen-Derby schnell ab ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Messer... kann sich in der oberen Tabellenhälfte behaupten ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Dirk...neben Theater wird auch Fußball gespielt ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Marcel... Auswärtscoup beschert die Tabellenführung ( 6 Pkt. / Gesamt 12 Pkt.)

carsten seeheimer... und schon ist die gute Ausgangsposition weg ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Richard... auch mit Torwart gab es auswärts nichts zu holen ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Respeckt...zuhause weiter ohne Kompromisse ( 3 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Schumi...momentan mit zwei Gesichtern ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Toto... auch hier läuft bislang alles nach Plan ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)

Willi Banane... kein Glück bei der Auswärtsattacke ( 6 Pkt. / Gesamt 9 Pkt.)


Der nächste ZAT der Saison 2019-3 ist am kommenden Sonntag, 29.09.2019 um 21:00 Uhr.

Saisonauftakt

Bataan für Bundesliga1 am 15.09.2019, 21:01

Das Warten hat endlich ein Ende, die nächsten zwölf Wochen sollte Torrausch/die 1. Bundesliga wieder euren Sonntagabend bestimmen (zumindest ab 21:00 Uhr)! Neben den drei Aufstiegstrainern Schumi (MSV Duisburg), Toto (SG Wattenscheid) und Willi Banane (SV Darmstadt 98) begrüßt die 1. Bundesliga mit Trainer Dirk insgesamt vier "Neulinge".
Während es für die Trainer der drei Aufsteiger wohl nur um den Klassenerhalt gehen dürfte, hofft Trainer Dirk, dass er an die erfolgreichen Zeiten seines Vorgängers beim FC St. Pauli anknüpfen kann.
Ferner stellt sich natürlich jede Saison auf's Neue die Frage nach dem kommenden Meister. Eine Antwort darauf wird vermutlich erst in zwölf Wochen gegeben werden können, dafür ist die Leistungsdichte in der 1. Bundesliga einfach zu hoch.
Leider trifft das nicht auf den internationalen Wettbewerb zu. Nach sehr durchwachsenen Leistungen in der letzten Saison werden wir in der 5 Jahres Wertung auf Platz 15 zurückfallen, ein Ergebnis, dass hier keinem gefallen dürfte. Insofern bleibt zu hoffen, dass unsere Europapokalvertreter in dieser Saison wieder für Furore auf internationalem Parkett sorgen können. So, jetzt aber genug geredet, hinein in den 1. ZAT der Saison.

Erfahrungsgemäß lässt sich zum Auftakt noch wenig sagen, wie zu erwarten war, gab es zunächst ein vorsichtiges Abtasten. Während die Heimmannschaften insgesamt 95 Heimtore erzielten, gelangen den Gästen nur mickrige 8 Tore. Somit es kaum verwunderlich, dass die Heimmannschaft in 26 der 27 Spiele den Platz als Sieger verließ. Lediglich dem SSV Reutlingen gelang ein Auswärtssieg. Zur Tabellenführung reichte das allerdings nicht, an die Spitze hat sich gleich mal der amtierende Meister SC Freiburg gesetzt. Schon ein kleines Statement in Richtung Konkurrenz, mit den Breisgauern dürfte auch in dieser Saison zu rechnen sein.

Der nächste ZAT der Saison 2019-3 ist am kommenden Sonntag, 22.09.2019 um 21:00 Uhr.