1.Bundesliga

Deutschland. Das Land der stärksten Fußballligen! Wer sich hier behaupten kann, der schafft es überall! Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Deutschland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Deutschland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Deutschland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Der Abschluss der Saison - das DFB-Pokal Finale

Bataan für Bundesliga1 am 05.12.2017, 16:55

Erstmalig in meiner Amtszeit stehen sich im DFB Pokal Finale mit dem FC Hansa Rostock und dem SV Darmstadt 98 zwei Vereine der 2. Bundesliga gegenüber. Während die Rostocker den Pokal bereits einmal gewinnen konnten (in der Saison 2009-2), wäre ein Sieg für die Darmstädter wohl der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Genug der Vorreden, hinein in das Geschehen. Wie erwartet, spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab, Torchancen waren Mangelware. Keiner der beiden Teams wollte einen Fehler begehen. So verwunderte es keinen, dass das Spiel pünktlich nach 120 torlosen Minuten abgepfiffen wurde. Der Alptraum eines jeden Trainers wurde also wahr, die Entscheidung musste im Elfmeterschießen fallen.

Es scheint, als haben beide Teams das Elfmeterschießen vor dem Finale ausgiebig geübt. Ein Elfmeter nach dem anderen wird verwandelt, die Torhüter haben nicht den Hauch einer Chance. Damit steht es nach insgesamt 10 geschossenen Elfmetern immer noch unentschieden, Spielstand 5:5! Die nächsten Schützen bringen nun hoffentlich die Entscheidung.

Die Entscheidung:
Das Elfmeterschießen wird mit dem ersten Schützen von Hansa Rostock fortgeführt.
Der Schütze läuft an und verwandelt den Ball sicher unten rechts im Eck, während der Torwart von Darmstadt 98 die Ecke oben rechts gewählt hat.
Als nächstes tritt der Schütze des SV Darmstadt 98 an, der verwandeln muss, ansonsten wäre es aus mit dem Traum vom Pokalsieg. Er läuft an und schießt den Ball scharf in die linke untere Ecke. Ein gut getretener Elfmeter, aber der Torwart des FC Hansa Rostock lässt sich dieses Mal nicht verladen. Er springt ebenfalls in die linke untere Ecke und hält mit einer wahnsinnigen Parade diesen Elfmeter.
Damit ist das Spiel entschieden, glücklicher DFB Pokal Sieger ist der FC Hansa Rostock. Gratulation an beide für ein spannendes Endspiel. Am Ende hat der Glücklichere gewonnen.

Saisonfinale

Bataan für Bundesliga1 am 03.12.2017, 20:13

Bevor wir zu den Entscheidungen der Saison 2017-3 kommen, vorab meinen herzlichen Dank an alle Beteiligten für eine (zumindest aus meiner Sicht) wieder einmal gelungene Saison in der 1. Bundesliga. Sowohl der Kampf um die Meisterschaft und die internationalen Startplätze, als auch der Abstiegskampf boten wieder einmal Spannung pur, sehr zur Freude des Ligaleiters.

Um die Spannung weiter aufrecht zu erhalten, werde ich in kurzen Abständen zunächst nur den jeweiligen Spieltag mit der Ergebnistendenz sowie die sich daraus ergebenen Tabelle auf die Startseite setzen. Nochmal zur Erinnerung:

Die Ausgangslage vor dem 33. Spieltag

 1. FC St. Pauli...................57 Punkte

 2. RB Leipzig.....................57 Punkte

 3. SV Babelsberg 09.........55 Punkte

 4. SSV Jahn Regensburg...54 Punkte

 5. Hamburger SV...............51 Punkte

 6. 1. FC Saarbrücken........51 Punkte

 7. Karlsruher SC...............51 Punkte

 8. 1. FC Köln.....................50 Punkte

 9. Chemnitzer FC..............50 Punkte

10. SC Freiburg..................50 Punkte

11. SSV Reutlingen.............49 Punkte

12. Hertha BSC...................48 Punkte

13. FC Schalke 04...............45 Punkte

14. FC Carl Zeiss Jena........44 Punkte

15. 1. FSV Mainz 05............37 Punkte

16. 1. Hanauer FC 1893.....34 Punkte

17. SV Werder Bremen.......34 Punkte

18. Eintr. Braunschweig......34 Punkte



33. Spieltag

1. FC Köln-SSV Reutlingen 05.........................Heimsieg

1. FSV Mainz 05-SV Babelsberg 03.................Heimsieg

Chemnitzer FC-Karlsruher SC................Unentschieden

FC Carl Zeiss Jena-Eintr. Braunschweig...Auswärtssieg

FC Schalke 04-SSV Jahn Regensburg.....Unentschieden

Hamburger SV-1. Hanauer FC 1893................Heimsieg

Hertha BSC-1. FC Saarbrücken.......................Heimsieg

RB Leipzig-FC St. Pauli....................................Heimsieg

SV Werder Bremen-SC Freiburg......................Heimsieg


Tabelle nach dem 33. Spieltag

 1. RB Leipzig........................60 Punkte

 2. FC St. Pauli......................57 Punkte

 3. SSV Jahn Regensburg......55 Punkte

 4. SV Babelsberg 09............55 Punkte

 5. Hamburger SV..................54 Punkte

 6. 1. FC Köln........................53 Punkte

 7. Karlsruher SC...................52 Punkte

 8. Hertha BSC......................51 Punkte

 9. Chemnitzer FC.................51 Punkte

10. 1. FC Saarbrücken..........51 Punkte

11. SC Freiburg.....................50 Punkte

12. SSV Reutlingen...............49 Punkte

13. FC Schalke 04.................46 Punkte

14. FC Carl Zeiss Jena..........44 Punkte

15. 1. FSV Mainz 05..............40 Punkte

16. SV Werder Bremen.........37 Punkte

17. Eintr. Braunschweig........37 Punkte

18. 1. Hanauer FC 1893.......34 Punkte


Damit sind am 33. Spieltag die ersten Entscheidungen gefallen. Der amtierende Meister SV Babelsberg kann seinen Titel nicht verteidigen, der neue Meister kommt entweder aus Leipzig oder Hamburg. Am Tabellenende steht der 1. Hanauer FC 1893 als erster Absteiger fest.


34. Spieltag

1. FC Saarbrücken-Hamburger SV............Unentschieden

1. Hanauer FC 1893-FC Carl Zeiss Jena.....Auswärtssieg

Karlsruher SC-FC Schalke 04.............................Heimsieg

SSV Jahn Regensburg-1. FC Köln.......................Heimsieg

SSV Reutlingen 05-Hertha BSC...................Auswärtssieg

SC Freiburg-1. FSV Mainz 05....................Unentschieden


Zwischenstand 34. Spieltag

 1. RB Leipzig......................60 Punkte (33 Spiele)

 2. SSV Jahn Regensburg...58 Punkte (34 Spiele)

 3. FC St. Pauli....................57 Punkte (33 Spiele)

 4. SV Babelsberg 09..........55 Punkte (33 Spiele)

 5. Hamburger SV................55 Punkte (34 Spiele)

 6. Karlsruher SC................55 Punkte (34 Spiele)

 7. Hertha BSC...................54 Punkte (34 Spiele)

 8. 1. FC Köln.....................53 Punkte (34 Spiele)

 9. 1. FC Saarbrücken.......52 Punkte (34 Spiele)

10. Chemnitzer FC............51 Punkte (33 Spiele)

11. SC Freiburg.................51 Punkte (33 Spiele)

12. SSV Reutlingen...........49 Punkte (34 Spiele)

13. FC Carl Zeiss Jena......47 Punkte (34 Spiele)

14. FC Schalke 04............46 Punkte (34 Spiele)

15. 1. FSV Mainz 05.........41 Punkte (34 Spiele)

16. SV Werder Bremen.....37 Punkte (33 Spiele)

17. Eintr. Braunschweig...37 Punkte (33 Spiele)

18. 1. Hanauer FC 1893...34 Punkte (34 Spiele)


Durch den Punkt des FSV Mainz 05 beim SC Freiburg hat das Spiel zwischen Eintr. Braunschweig und Werder Bremen nur noch den Charakter eines Freundschaftsspiels, denn ebenso wie Hanau müssen auch diese beiden Vereine leider wieder zurück in die 2. Bundesliga.

Bleiben somit noch zwei Partien, in denen die Entscheidung über die Meisterschaft fallen muss.

FC St. Pauli-Chemnitzer FC.......  Heimsieg

SV Babelsberg 03-RB Leipzig......Heimsieg


Somit weisen nach 34 Spieltagen sowohl RB Leipzig als auch der FC St. Pauli 60 Punkte auf. Die Tordifferenz entscheidet, wie bereits in der Saison 2017-1, über Platz 1 und 2. Der Glückliche ist...gleich werdet ihr es wissen. Auf jeden Fall meinen Glückwunsch dazu, verdient hätte es auf jeden Fall beide!



DFB-Pokal
Im diesjährigen DFB-Pokal Finale stehen sich mit dem FC Hansa Rostock (Interim Topse) und dem SV Darmstadt 98 (Willi Banane) überraschend zwei Teams aus der 2. Bundesliga gegenüber. Die Entscheidung über Sieg und Niederlage muss dabei im Elfmeterschießen fallen.


Alpen Cup
In dieser Saison geben es sich der FC St. Pauli und RB Leipzig aber richtig. Nach dem spannenden Saisonfinale in der Meisterschaft stehen sich diese beiden Teams auch im Finale des Alpen Cups gegenüber, Ausgang ungewiss.
Sicher ist aber, dass der Alpen Cup auch in dieser Saison nach Deutschland geht (damit zum dritten Mal in den vergangenen vier Saisons!). Respekt meine Herren zu dieser Leistung, bloß schade, dass es dafür keine Punkte für die 5-Jahreswertung gibt.


Zum Abschluss:
Trotz teilweise knapp verpasster Ziele würde ich mich freuen, wenn ich euch zum Saisonstart Mitte Januar 2018 hier in der 1. Bundesliga wieder begrüßen darf.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Vorweihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

1 aus 4

Bataan für Bundesliga1 am 26.11.2017, 21:04

Sowohl an der Tabellenspitze als auch im Tabellenkeller dürfen sich noch jeweils vier Mannschaften Hoffnung machen, entweder auf den Meistertitel oder auf den Klassenerhalt. Das werden mit Sicherheit noch zwei spannende Spieltage, ich freue mich schon auf eure Zugabgaben.

Die Auswertung des 12. und letzten ZAT der Saison 2017-3 erfolgt am 03.12.2017 um 21:00 Uhr.

Sicher ist, das nichts sicher ist

Bataan für Bundesliga1 am 19.11.2017, 21:00

Komme leider nicht dazu, einen entsprechenden Startseitentext zu
verfassen. Seht es mir nach, nächste Saison wird es wieder besser.

Heute in acht (Spiel)tagen

Bataan für Bundesliga1 am 12.11.2017, 21:00

Nur noch acht Spieltage sind in der 1. Bundesliga zu absolvieren, acht Spieltage, die für jeden neutralen Betrachter eine Menge Spannung versprechen. Im Kampf um die Meisterschaft liegen aktuell zwischen Platz eins und zehn nur sechs Punkte. Auch wenn es für einige dieser zehn Teams nicht zum Meistertitel reichen sollte, auch Europa kann ein lohnendes Ziel sein. Die besten Chancen auf den Meistertitel hat wohl derzeit weiterhin der SSV Jahn Regensburg. Neben dem Rückstand von nur drei Punkten auf den neuen Tabellenführer FC St. Pauli verfügt das Team von Trainer Mattao noch über ein hervorragendes TK (nach neun ZAT immerhin noch über 40% ihres ursprünglichen Gesamt-TK)! Gelingt Mattao der ganz große Wurf oder beginnt jetzt das große Nervenflattern. Fragen, auf die es möglicherweise schon am nächsten Sonntag Antworten gibt.

Im Kampf gegen den Abstieg sind zwar nur vier Mannschaften involviert, dennoch gibt es auch dort eine Menge Spannung. Erstmals seit dem 3. ZAT hat Werder Bremen die Abstiegsplätze verlassen können. Zwar ist das Team von Trainer Christian weiterhin in akuter Abstiegsgefahr, dennoch gebührt dieser Energieleistung nach dem Motto nie aufgeben, immer weiter, eine Menge Respekt. Den Absturz etwas auffangen konnte der FSV Mainz 05, der erstmals in dieser Rückrunde ein Spiel siegreich gestalten konnte (vielleicht lag es am Karneval). Dennoch fiel das Team von Trainer Lukas auf einen Abstiegsplatz zurück. Für den 1. Hanauer FC 1893 sowie Eintr. Braunschweig sind die Sorgen nach diesem ZAT nicht kleiner geworden.

Eure Leistungen im Überblick:



Keim08... kämpft sich langsam wieder nach oben (6 Pkt.)

Äffle und Pferdle... es läuft nicht rund diese Saison (3 Pkt.)

Respeckt...bleibt dank der Heimsiege oben dabei (6 Pkt.)

Messer... es war mehr möglich (6 Pkt.)

Mattao... fährt mit den zwei Gesichtern bislang ganz gut (6 Pkt.)

Kiwi... die Gegner sind gnadenlos (0 Pkt.)

James Dean...zurück auf dem Schleudersitz (6 Pkt.)

willy... wichtige Punkte für das Ziel Europa (6 Pkt.)

vanGaal... schont seine Reserven (zu Recht) (3 Pkt.)

Bastian... nach perfektem ZAT nun Schweinchensieg (3 Pkt.)

Snake... hat Bremen wohl unterschätzt (3 Pkt.)

Maxifantine... baut mit den Heimsiegen den Abstand nach unten aus (6 Pkt.)

Blackout...kann den Blick wohl nun nach oben richten (7 Pkt.)

carsten seeheimer... wurde für seine riskanten Setzungen nicht belohnt (4 Pkt.)

Lukas...endlich der 1. Sieg in der Rückrunde (3 Pkt.)

Marcelinhox1989... zwei verschenkte Punkte (1 Pkt.)

trainerlos... (4 Pkt.)

Christian...gibt weiter alles, mit Erfolg (6 Pkt.)




Der nächste ZAT der Saison 2017-3 ist am kommenden Sonntag, 19.11.2017 um 21:00 Uhr.


DFB-Pokal
Die Gruppenphase im DFB-Pokal ist abgeschlossen. Den jeweiligen Gruppenersten und -zweiten gratuliere ich zum Einzug in das Achtelfinale. Die Auslosung dieser Partien erfolgte gegen ca. 21:15 Uhr im Forum.


Europapokal
Von unseren Europapokalvertretern können sich unsere drei Vertreter in den Europa League PlayOffs (Chemnitzer FC, 1. FC Köln und FC St. Pauli) noch berechtigte Hoffnungen auf einen Einzug in die Hauptrunde machen. Auch für die 5-Jahreswertung wäre ein Weiterkommen dieser drei Teams sehr wichtig, denn der SC Freiburg muss in der 2. Runde der CL wohl auf ein Wunder hoffen. Nach dem tollen Auftakt verlor das Team von Äffle und Pferdle im Mittel-ZAT beide Spiele gegen Almelo und hat dadurch wohl nur noch sehr vage Chance auf die Hauptrunde.

Spektakulärer Rückrundenbeginn

Bataan für Bundesliga1 am 29.10.2017, 21:00

Was für ein Auftakt in die Rückrunde. Auch wenn noch vierzehn Spiele zu absolvieren sind, könnten bereits heute kleine Vorentscheidungen um die Meisterschaft gefallen sein. Das unglaubliche 6:6 im Spitzenspiel zwischen dem SV Babelsberg und dem FC Schalke 04 dürfte für beide Teams einen erheblichen Rückschlag bedeuten. Zwar konnte der FC Schalke 04 am 7. ZAT die Tabellenführung erobern, aber das TK ist im Kampf um den Titel doch schon ordentlich in Mitleidenschaft gezogen worden. Von den vier punktgleichen Verfolgern, die nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer aufweisen, avanciert der SSV Jahn Regensburg plötzlich zu einem ganz heißen Kandidaten auf den Titel. Mal sehen, ob Mattao mit diesem Druck umgehen kann. Für den SV Babelsberg hingegen dürfte der Traum von der erneuten Titelverteidigung wohl ausgeträumt sein, sechs Punkte scheinen eine zu große Hypothek zu sein.

Am Tabellenende haben sich der SV Werder Bremen und Eintr. Braunschweig noch nicht aufgegeben und haben den Anschluss an den rettenden 15. Tabellenplatz herstellen können. Auch hier versprechen die verbleibenden 5 ZAT also eine Menge Spannung.

Eure Leistungen im Überblick:


Keim08... Spektakuläres Heimremis, aber im Kampf um den Titel zu wenig (1 Pkt.)

Äffle und Pferdle... lässt wichtige Punkte liegen (1 Pkt.)

Respeckt...bittere Heimniederlage (4 Pkt.)

Messer... humorlos gegenüber seinen Gästen (6 Pkt.)

Mattao... Heimsiege lassen den Traum weiterleben (6 Pkt.)

Kiwi... wichtiger Auswärtssieg im Kampf um die Meisterschaft (6 Pkt.)

James Dean...hält durch den Auswärtssieg den Anschluss (6 Pkt.)

willy... hatte auswärts nichts entgegenzusetzen (3 Pkt.)

vanGaal... hatte die Braunschweiger wohl nicht (mehr) auf der Rechnung (6 Pkt.)

Bastian... wollte nur den Heimsieg (3 Pkt.)

Snake... holt sich die Tabellenführung, aber zu welchem Preis (7 Pkt.)

Maxifantine... verschafft sich etwas Luft (6 Pkt.)

Blackout...die Talfahrt setzt sich fort (0 Pkt.)

carsten seeheimer... wie gewonnen, so zerronnen (6 Pkt.)

Lukas...wartet seit 5 Spielen auf einen Sieg (1 Pkt.)

Marcelinhox1989... hat sich noch nicht aufgegeben (7 Pkt.)

trainerlos... (3 Pkt.)

Christian...hält die Hoffnung am Leben (6 Pkt.)


Der nächste ZAT der Saison 2017-3 ist am kommenden Sonntag, 05.11.2017 um 21:00 Uhr.

DFB-Pokal
Der 4. ZAT des DFB-Pokal (Gruppenphase II) ist heute um 21:00 Uhr gestartet, leider mit zwei NMR (beide von Teams aus der 2. Bundesliga).

Abschluss der Hinrunde

Bataan für Bundesliga1 am 22.10.2017, 21:00

Das war sie also schon wieder, die Hinrunde der Saison 2017-3 in der 1. Bundesliga. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass der Kampf um die Meisterschaft in dieser Saison noch einmal an Spannung zugenommen hat. Gleich sechs Teams sind nach der Hinrunde punktgleich, bis zu Platz 10 sind es nur drei Punkte. Hier kann also jeder noch so kleine Fehler erhebliche Konsequenzen haben. Im Tabellenkeller scheint die Spannung hingegen ein wenig auf der Strecke geblieben zu sein. Die drei Aufsteiger belegen derzeit die drei Abstiegsplätze und dürften es schwer haben, die Klasse zu halten.

Aber seht selbst, eure Leistungen der Hinrunde im Überblick:


Keim08... (30 Pkt. / Platz 1)
Arbeitet weiter am Titel Hattrick, verfügt über die beste Offensivreihe und die beste Abwehr.


Äffle und Pferdle... (28 Pkt. / Platz 7)
Kann nicht ganz an die Form der Vorsaison anknüpfen, liegt dennoch in Schlagdistanz, zudem die beste Auswärtsmannschaft.


Respeckt... (27 Pkt. / Platz 10)
Kann mit Platz 10 nicht zufrieden sein, allerdings beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer nur drei Punkte, schwächstes Auswärtsteam.


Messer... (25 Pkt. / Platz 12)
Hat sich nach dem schwachen Saisonstart gefangen. Dennoch dürfte ein internationaler Startplatz nur schwer zu realisieren sein.


Mattao... (30 Pkt. / Platz 3)
Klarer Aufwärtstrend erkennbar, in dieser Verfassung ein ernsthafter Kandidat für den Meistertitel.


Kiwi... (30 Pkt. / Platz 2)
Dank der Heimstärke (beste Heimmannschaft) ganz vorne dabei. Es bleibt abzuwarten, ob das Team die Form halten kann.


James Dean... (30 Pkt. / Platz 4)
Stapelt weiter tief, offenbar mit Erfolg. Mal sehen, wie der Verein die Doppelbelastung verkraftet, denn die Paulianer spielen schon diese Saison international (EL Play Off).


willy... (27 Pkt. / Platz 9)
Obwohl ein Platz im internationalen Geschäft in Reichweite ist (nur drei Punkte Rückstand) wird es schwer, diesen zu erreichen.


vanGaal... (30 Pkt. / Platz 6)
Wieder erstarkt und mittendrin im Kampf um die Meisterschaft.


Bastian... (23 Pkt. / Platz 14)
Kann mit dem bisherigen Abschneiden nicht zufrieden sein, aufgrund des TK dürfte das Team mit dem Abstieg jedoch nichts zu tun bekommen.


Snake... (30 Pkt. / Platz 5)
Scheint offenbar wieder zu alter Stärke zurückgefunden zu haben, in dieser Form muss mit den Knappen gerechnet werden.


Maxifantine... (21 Pkt. / Platz 21)
In der Hauptstadt beginnt das große Zittern.


Blackout... (26 Pkt. / Platz 11)
Ein Punkt mehr als in der Hinrunde 2017-2, aufgrund des TK ist das Ziel Klassenerhalt auch diese Saison möglich.


carsten seeheimer... (27 Pkt. / Platz 8)
Nach Abstiegskampf in der letzten Saison geht es jetzt wieder aufwärts. Für einen Europapokalplatz dürfte es dennoch eng werden.


Lukas... (24 Pkt. / Platz 13)
Hat sich an die Luft in der 1. Bundesliga gewöhnt. Dürfte bei dieser Form die Klasse halten können.


Marcelinhox1989... (13 Pkt. / Platz 18)
Hat sich das Team schon aufgegeben oder war der heutige NMR nur ein Versehen?


trainerlos... (17 Pkt. / Platz 16)
Jetzt wird es mit dem Klassenerhalt noch schwerer.


Christian... (16 Pkt. / Platz 17)
Scheint sich zur Fahrstuhlmannschaft zu entwickeln. An den Klassenerhalt dürften wohl nur noch die kühnsten Optimisten glauben.



Der nächste ZAT der Saison 2017-3 ist am kommenden Sonntag, 29.10.2017 um 21:00 Uhr.


DFB-Pokal
Die Qualifikationsrunde ist abgeschlossen, am kommenden Sonntag, 29.10.2017 um 21:00 Uhr startet die Gruppenphase II. Die Auslosung der Gruppen ist erfolgt.


Europapokal
Offensichtlich kennen die deutschen Teams keine englischen Wochen, denn der 1. FC Saarbrücken verpasste am vergangenen Freitag seine beiden Partien und steht in Gruppe 8 wohl vor dem Aus. Auch für den SSV Jahn Regensburg lief es nicht besonders gut, verlor das Team von Mattao doch gleich beide Partien. Aufgrund des besten TK in Gruppe 5 haben die Regensburger jedoch noch eine realistische Chance auf das Weiterkommen. Einzig der 1. FC Köln konnte eines seiner beiden Spiele gewinnen und liegt in Gruppe 4 weiter an der Tabellenspitze. Das Weiterkommen ist für das Team von Trainer Messer in greifbare Nähe gerückt.
Also nicht vergessen, am kommenden Dienstag, 24.10.2017, ist Europapokalzeit.

Ohne Worte

Bataan für Bundesliga1 am 15.10.2017, 21:01

...

Dreiklassengesellschaft

Bataan für Bundesliga1 am 08.10.2017, 21:00

Obwohl es in der 1. Bundesliga, mal abgesehen von den drei Aufsteigern, keine Veränderungen auf Seiten der Trainer gegeben hat, scheinen einige ihre zuvor praktizierte Taktik über den Haufen geworfen zu haben. Gab es in der Saison 2017-2 bis zum 4. ZAT nur fünf Auswärtssiege (in der Saison 2017-1 waren es sogar nur vier) sind in dieser Spielzeit schon acht Auswärtssiege zu verzeichnen. Einige Teams zeigen sich in dieser Saison also wesentlich angriffslustiger.
Dies hat auch Auswirkungen auf die Tabelle, die sich in drei Lager gespalten zu haben scheint. Während die ersten sechs Mannschaften um die Meisterschaft kämpfen, bilden die Teams von Platz 7-12 das Mittelfeld. In der Abstiegszone befinden sich die sechs Teams, die bereits ein oder zwei Heimniederlagen hinnehmen mussten. Mal abwarten, wie sich das weiterentwickelt.

Apropos Fortsetzung, nicht nur aus Sicht des deutschens Fußball wäre die Ankündigung des Aufsteigertrainers MarkDark aus Hanau in seinem heutigen Zeitungsartikel das falsche Zeichen. Sicherlich ist sein Ärger verständlich und den Vorwürfen muss auch nachgegangen werden. Zur genauen Beurteilung sind aber immer zwei Seiten zu hören (ich kenne bislang nur die eine). Insofern hoffe ich doch, dass MarkDark uns auch weiterhin erhalten bleibt.

Eure Leistungen im Überblick:


Keim08... weiterhin mit zwei Gesichtern (6 Pkt.)

Äffle und Pferdle... dank des Auswärtsdreiers in einer guten Ausgangsposition (6 Pkt.)

Respeckt...auch weiterhin ein gern gesehener Gast (6 Pkt.)

Messer... hat sich offenbar gefangen (6 Pkt.)

Mattao... perfekter ZAT (9 Pkt.)

Kiwi... auswärts ohne Chance (3 Pkt.)

James Dean...gewinnt das Hamburger Stadtderby deutlich (6 Pkt.)

willy... Auswärtsattacken wären nicht gut gewesen (3 Pkt.)

vanGaal... schont seine Kräfte für die anstehenden Spitzenspiele (3 Pkt.)

Bastian... schwarzer Sonntag (0 Pkt.)

Snake... findet offenbar zurück zu alter Stärke (6 Pkt.)

Maxifantine... bittere Heimniederlage (3 Pkt.)

Blackout...entfernt sich Stück für Stück von den Abstiegsplätzen (6 Pkt.)

carsten seeheimer... lässt die Tabellenführung in Bremen liegen (6 Pkt.)

Lukas...riskiert auswärts nichts, war auch gut so (3 Pkt.)

Marcelinhox1989... holt sich ein wenig Selbstvertrauen zurück (3 Pkt.)

MarkDark... Aufgeben ist der falsche Weg, seine Mannschaft macht es vor (3 Pkt.)

Christian...riskiert eine Menge, wird aber nicht belohnt (3 Pkt.)


Der nächste ZAT der Saison 2017-3 ist am kommenden Sonntag, 15.10.2017 um 21:00 Uhr.


DFB-Pokal
Der 1. ZAT des DFB-Pokal (Gruppenphase I) ist heute um 21:00 Uhr gestartet.

Lehrstunde...

Bataan für Bundesliga1 am 01.10.2017, 21:01

...besser lässt sich der 3. ZAT für die drei Aufsteiger wohl kaum beschreiben. Obwohl die drei Aufsteiger jeweils zweimal zuhause antreten durften, blieben sie komplett sieglos. Während Eintr. Braunschweig und Werder Bremen völlig ohne Punkte blieben, konnte der 1. Hanauer FC 1893 beim 4:4 zuhause gegen den Karlsruher SC immerhin noch einen Punkt retten. Damit liegen die drei Aufsteiger nach einem Viertel der Saison einträchtig auf den drei Abstiegsplätzen. Jetzt wird sich zeigen, ob sie der Herausforderung 1. Bundesliga gewachsen sind.

Ganz andere Ziele scheint hingegen der FC St. Pauli zu verfolgen, denn auch nach dem 3. ZAT konnten die Kiez-Kicker die Tabellenführung verteidigen. Allerdings dürfte der Atem der Verfolger deutlich zu spüren sein, denn der aktuelle Neunte, der SC Freiburg, hat nur drei Punkte weniger auf dem Konto.

Die Auswertung des 4. ZAT der Saison 2017-3 erfolgt am kommenden Sonntag, 08.10.2017 um 21:00 Uhr.


Nur drei Konstante

Bataan für Bundesliga1 am 25.09.2017, 21:03

Die wenigen Konstanten nach dem 2. ZAT sind der FC St. Pauli, der 1. FC Saarbrücken und der 1. FC Köln. Die einen konnten ihre Tabellenführung bzw. den 2. Tabellenplatz erfolgreich verteidigen, die anderen sind weiter im Besitz der roten Laterne. Bei den übrigen 15 Teams, die ebenso wie der 1. FC Saarbrücken neun Punkte aufweisen, gab es muntere Verschiebungen in die eine oder andere Richtung. Also noch alles sehr dicht beieinander.

Der nächste ZAT der Saison 2017-3  wird wieder wie gewohnt am Sonntag um 21:00 Uhr ausgewertet (01.10.2017)!

Saisoneröffnung

Bataan für Bundesliga1 am 17.09.2017, 21:00

Nachdem der Start in England und Frankreich aufgrund des heute zuende gegangenen Torrauschtreffens auf Montag verschoben wurde, wird dem deutschen Fußball die Ehre zuteil, die Saison 2017-3 zu eröffnen. Bevor wir aber mit der neuen Saison beginnen, noch kurz ein Rückblick  auf die vergangene Spielzeit.

Der SV Babelsberg konnte sich in der Champions League bis in das Finale vorkämpfen, hatte dort aber leider keine Chance (insofern wurde sein TK zum Start der Saison noch um 2,0 TK erhöht). Dennoch eine starke Leistung, herzlichen Glückwunsch dazu. Am Ende hat der Finaleinzug noch zu einem versöhnlichen Ergebnis in der 5-Jahreswertung geführt. So wünsche ich mir das auf für die kommende Spielzeit!

Des Weiteren gewann der 1. FC Köln, in einem rein deutschen Finale, den Alpen Cup gegen den SC Freiburg. Auch für diese Leistung herzlichen Glückwunsch den beiden Trainern.

Nun aber zum Auftakt in die Saison 2017-3, der üblicherweise wenig Aussagekraft hat. Der FC St. Pauli ließ seinen Worten allerdings Taten folgen und setzte sich gleich mit einem perfekten ZAT an die Tabellenspitze. Sehr zum Leidwesen des 1. FC Köln, die neben ihren beiden Auswärtsspielen auch das Heimspiel gegen die Paulianer verloren und sich mit null Punkten erstmal am Tabellenende wiederfinden. Zum Glück gibt es ja aber noch 11 weitere ZAT!

Der nächste ZAT der Saison 2017-3 wäre eigentlich am kommenden Sonntag, 22.09.2017 um 21:00 Uhr. Aufgrund meiner Teilnahme am Berlin Marathon wird der 2. ZAT ausnahmsweise um einen Tag, auf Montag 25.09.2017 um 21:00 Uhr, verschoben. Um Beachtung wird gebeten!