1.Bundesliga

Deutschland. Das Land der stärksten Fußballligen! Wer sich hier behaupten kann, der schafft es überall! Und Du kannst einer davon werden - als Trainer in Deutschland bei Torrausch! Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in Deutschland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net...

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Deutschland, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Der DFB geht neue Wege beim Pokalfinale

Bataan für Bundesliga1 am 04.08.2017, 21:07

Die landläufige Meinung, dass der DFB behäbig und wenig flexibel ist, dürfte wohl spätestens heute Geschichte sein. In Absprache mit den beiden Finalisten wurde das DFB Pokal Finale zwischen den Stuttgarter Kickers und dem FC St. Pauli kurzerhand auf Freitagabend verlegt. Trotz der kurzfristigen Änderung war das Berliner Olymipastadion (wenig überraschend) komplett ausverkauft, die Fans bildeten also einen würdigen Rahmen für dieses Finale.
Für die Stuttgarter Kickers stand dabei viel auf dem Spiel, denn mit einem Pokalsieg hätte der Abstieg aus der 1. Bundesliga doch noch verhindert werden können. Das Team von Trainer millmoor legte auch los wie die Feuerwehr und ging bereits nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung. Hingegen war der FC St. Pauli offenbar von der gewaltigten Kulisse derart beeindruckt, dass die Kiez Kicker in der ersten Halbzeit überhaupt nichts zustande brachten. Offensichtlich hat Trainer James Dean in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden, denn sein Team war in der 2. Halbzeit nicht wiederzuerkennen. Endlich wurden die Zweikämpfe angenommen und Torchance um Torchance erspielt. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr machte sich der Kräfteverschleiß bei den Kickers bemerkbar. Logische Konsequenz war der mittlerweile hochverdiente Ausgleich.
Aber Pauli wollte mehr und konnte in der regulären Spielzeit noch zwei weitere Tore erzielen.
Mit einem am Ende verdienten 3:1 Erfolg sicherte sich der FC St. Pauli den DFB Pokalsieg, herzlichen Glückwunsch dazu. Der Glückwunsch geht aber auch an den unterlegenen Finalisten Stuttgarter Kickers, deren Hoffnung doch noch die Klasse zu halten, sich leider nicht erfüllte.

Das Finale

Bataan für Bundesliga1 am 30.07.2017, 19:04

Eine wieder einmal spannende Saison findet heute ihren würdigen Abschluss. Die Ligaleitung ist mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden, in erster Linie ist das natürlich euer Verdienst!

Auch wenn die Gerüchteküche schon wieder ordentlich brodelt, hoffe ich doch sehr, dass ich euch alle zur Saison 2017-3 (Start voraussichtlich am 17.09.2017), sei es in der 1. oder womöglich auch in der 2. Bundesliga wieder begrüßen darf.


Nun aber zu den Entscheidungen der Saison 2017-2:

Um die Spannung noch ein wenig zu erhalten, stelle ich um 21:00 Uhr zunächst nur den 33. Spieltag mit dem jeweiligen Spielausgang (Heimsieg, Remis oder Auswärtssieg) auf der Startseite online.

Die Ausgangstabelle vor den letzten beiden Spieltagen:



1.SC Freiburg56 Punkte
2.1. FC Köln 55 Punkte
3.SV Babelsberg54 Punkte


12.Hertha BSC44 Punkte
13.SSV Reutlingen43 Punkte
14.1. FSV Mainz 0541 Punkte
15.Karlsruher SC41 Punkte
16.TSV 1860 München40 Punkte
17.Stuttgarter Kickers39 Punkte
18.Kickers Offenbach39 Punkte


33. Spieltag:
1. FC SaarbückenFC Schalke 04Heimsieg
1. FSV Mainz 05Kickers OffenbachAuswärtssieg
FC Carl Zeiss Jena1. FC KölnHeimsieg
FC St. PauliStuttgarter KickersHeimsieg
Hertha BSCChemnitzer FCAuswärtssieg
Karlsruher SCHamburger SVHeimsieg
SC FreiburgTSV 1860 MünchenHeimsieg
SSV Jahn RegensburgRB LeipzigHeimsieg
SSV ReutlingenSV BabelsbergAuswärtssieg

(Fettgedruckt die Meisterschaftskandidaten, kursiv die Abstiegskandidaten)

Tabelle nach dem 33. Spieltag:







1.SC Freiburg59 Punkte
2.SV Babelsberg 09 57 Punkte
3.1. FC Köln 55 Punkte
4.Chemnitzer FC55 Punkte
5.SSV Jahn Regensburg55 Punkte
6.FC St. Pauli52 Punkte
7.Hamburger SV52 Punkte
8.RB Leipzig52 Punkte
9.FC Carl Zeiss Jena52 Punkte
10.1. FC Saarbrücken51 Punkte
11.FC Schalke 0448 Punkte
12.Hertha BSC 44 Punkte
13.Karlsruher SC44 Punkte
14.SSV Reutlingen43 Punkte
15. Kickers Offenbach42 Punkte
16.FSV Mainz 0541 Punkte
17.TSV 1860 München40 Punkte
18.Stuttgarter Kickers 39 Punkte


Die Entscheidung über Meisterschaft, internationale Startplätze und Abstieg fällt also erst am letzten Spieltag. Aufgrund der Niederlage in Jena hat sich der 1. FC Köln allerdings aus dem Rennen um die Meisterschaft verabschiedet.

34. Spieltag:
1. FC KölnFC St. PauliHeimsieg
Chemnitzer FCSSV Jahn RegensburgHeimsieg
FC Schalke 04SC FreiburgHeimsieg
Hamburger SVSV Babelsberg 09Auswärtssieg
Karlsruher SCFC Carl Zeiss JenaHeimsieg
Kickers Offenbach1. FC SaarbrückenAuswärtssieg
RB Leipzig1. FSV Mainz 05Auswärtssieg
Stuttgarter KickersHertha BSCAuswärtssieg
TSV 1860 MünchenSSV ReutlingenAuswärtssieg


Damit ist der neue Meister auch gleichzeitig der alte, herzlichen Glückwunsch an Keim08 und den SV Babelsberg 09 zur Titelverteidigung. Glückwunsch aber auch den SC Freiburg, der eine hervorragende Saison gespielt hat, die am Ende leider nicht gekrönt wurde. Zum Trost bleibt aber die Qualifikation für die CL.

Die weiteren Europapokalplätze belegen der Chemnitzer FC, der 1. FC Köln und der SSV Jahn Regensburg, viel Erfolg auf internationalem Parkett.

Absteigen müssen, nach einem wirklich nervenaufreibenden Abstiegskampf, die Stuttgarter Kickers, 1860 München und Kickers Offenbach. Auf ein baldiges Wiedersehen in der 1. Bundesliga.

Zu guter letzt allen eine erholsame Sommerpause, bis zum 17.09.2017! Das gilt natürlich nicht für unsere drei verbliebenen Europapokalvertreter, eure Pause beginnt erst nach dem CL bzw. Europa League Finale!

Die drei ??? (Meister, Europapokal, Absteiger)

Bataan für Bundesliga1 am 23.07.2017, 21:00

Das Rennen um die Meisterschaft in der 1. Bundesliga hat sich zu einem Dreikampf entwickelt. Zu dem seit drei Wochen an der Spitze liegenden SC Freiburg gesellen sich vor den abschließenden beiden Spielen noch der 1. FC Köln sowie der derzeit noch amtierende Meister SV Babelsberg. Sehen wir uns das Restprogramm der Meisterschaftsanwärter mal genauer an:

SC Freiburg   (56 Punkte): Heimspiel gegen 1860 München, Auswärtsspiel beim FC Schalke 04, bestes TK der drei Führenden, Chance auf die Meisterschaft sehr hoch

1. FC Köln    (55 Punkte): Auswärtsspiel bei Carl Zeiss Jena, Heimspiel gegen den FC St. Pauli, schlechtestes TK, benötigt zur Meisterschaft zwei Siege, schwer, aber nicht unmöglich

SV Babelsberg (54 Punkte): Auswärtsspiele beim SSV Reutlingen und dem Hamburger SV, beide benötigen noch die Punkte, so dass die Chance auf die Meisterschaft nur noch minimal ist

Im Kampf um die verbleibenden zwei internationalen Startplätze gibt es noch vier Anwärter, den Hamburger SV, RB Leipzig, den Chemnitzer FC und den SSV Jahn Regensburg (alle derzeit mit 52 Punkten).
Dabei kommt es durchaus zu interessanten Paarungen, denn der SSV Jahn Regensburg trifft am 33. Spieltag auf den RB Leipzig, bevor sie am 34. Spieltag zum Chemnitzer FC reisen müssen. Neben dem TK, bei dem der Chemitzer FC die Nase vorn hat, könnte auch die Tordifferenz eine entscheidende Rolle spielen (Vorteil aktuell beim HSV).

Im Kampf gegen den Abstieg wird es dramatisch. Vor den abschließenden beiden Spielen beträgt der Abstand zwischen Platz 14 und 18 lediglich zwei Punkte. Hier muss also bis zur letzten Spielminute gezittert werden. Bei einem Blick auf das TK sowie das Restprogramm besteht für die drei Mannschaften, die derzeit auf den Plätzen 16-18 liegen, jedoch nur noch wenig Hoffnung, aber warten wir es ab. Zwar sind auch der SSV Reutlingen auf Platz 13 und Hertha BSC auf Platz 12 rechnerisch noch nicht gesichert sind, hier düfte aber kaum noch etwas anbrennen.

Eure Leistungen am 11. ZAT:


Keim08... hatte kein Mitleid mit seinen Gästen (6 Pkt.)

Bastian... Torfestivals mit Jenaer Beteiligung (6 Pkt.)

vanGaal... musste gegen Jena alles geben (6 Pkt.)

millmoor... ging ein hohes Risiko, wurde aber nicht belohnt (1 Pkt.)

Respeckt... Jena beendet die Meisterschaftsträume (6 Pkt.)

Äffle und Pferdle... musste auswärts ordentlich einstecken (4 Pkt.)

Kiwi... kann dem letzten ZAT entspannt entgegen sehen (6 Pkt.)

Messer... perfekter ZAT (9 Pkt.)

James Dean... am Ende sicher die Klasse gehalten (6 Pkt.)

Mattao... perfekter ZAT (9 Pkt.)

willy... darf weiter von Europa träumen (4 Pkt.)

Maxifantine... hat den Klassenerhalt so gut wie sicher (3 Pkt.)

carsten seeheimer... der Heimsieg entspannt die Lage ein wenig (3 Pkt.)

Snake... nach Heimpleite sind die Europapokalambitionen beendet (3 Pkt.)

Newheart... bitterer Sonntag (0 Pkt.)

Blackout... kein Verlierer im Abstiegskrimi (1 Pkt.)

Lukas... diese Punkte waren eminent wichtig (6 Pkt.)

Laird Glencairn... schmerzhafte Heimniederlagen (0 Pkt.)


Der letzte ZAT der Saison 2017-2 ist am kommenden Sonntag, 30.07.2017 um 21:00 Uhr.


DFB-Pokal
An diesem Sonntag mit dem Viertelfinale.

Eintr. Braunschweig - FC St. Pauli
Der Erstligist ging als Favorit in die beiden Partien. Auch die knappe 1:0 Niederlage im Hinspiel änderte daran nichts, denn im Rückspiel zeigten die Paulianer ihr ganzes Können und zogen ungefährdet in das Halbfinale ein.

Bayern München - Stuttgarter Kickers
Dass die Favoritenrolle nicht immer zum Erfolg führt, mussten die Bayern leidvoll erfahren. Nach Hin- und Rückspiel stand es 5:5 (jeder hatte sein Heimspiel mit 4:1 gewonnen), das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Hier jubelten am Ende die Kickers.

Hamburger SV - 1860 München
Das einzige Duell zweier Erstligisten hielt, was es versprach. Mit einem knappen 2:1 Sieg fuhren die Hamburger zum Rückspiel nach München. Schnell hatten die 60er die Partie gedreht, jedoch fehlte am Ende die Kraft für den Einzug in das Halbfinale.

RB Leipzig - Bor. Mönchengladbach
Die Leipziger legten mit dem 4:0 im Hinspiel den Grundstein für den Einzug in das Halbfinale. Zwar konnten die Gladbacher im Rückspiel fünf Tore erzielen, die beiden Gegentore verhinderten jedoch ein Weiterkommen.

Europapokal
Für unsere vier verbliebenen Europapokalvertreter sieht es doch ganz gut aus. Vor dem entscheidenden Spieltag dürfen sich alle noch Hoffnungen auf den Einzug in die K.O. Runde machen. Gebt alles und vergesst nicht den Zeitungsartikel, der kann durchaus helfen.

Da waren es nur noch fünf

Bataan für Bundesliga1 am 16.07.2017, 21:01

Aufgrund der Abwesenheit von millmoor (seltsam im DFP Pokal hat er gesetzt) und der eigenen Krankheit muss der Startseitentext heute leider entfallen.

Der nächste ZAT (der vorletzte) ist am kommenden Sonntag, 23.07.2017 um 21:00 Uhr.

Schön, schöner, Torrausch

Bataan für Bundesliga1 am 09.07.2017, 21:00

Was macht solch einen herrlichen Sommer(Sonn)tag noch schöner, richtig, die abendliche Auswertung der 1. Bundesliga. Dabei bestand bis kurz vor Schluss doch die Gefahr eines NMR, aber pünktlich zur Auswertung lagen dann alle Zugabgaben vor. Also rein in den 9. ZAT.

Der SSV Jahn Regensburg konnte sich nur eine Woche über die Tabellenführung erfreuen und musste diese an den SC Freiburg abgeben. Das Team von Äffle und Pferdle strebt offenbar unaufhaltsam dem Titel entgegen, aber noch sind acht Partien zu absolvieren! Mal abwarten, ob das Team dem Druck standhalten kann.

Vermutlich viel größeren Druck verspüren jedoch die Teams der zweiten Tabellenhälfte, denn der Abstand zwischen Platz 10 und Platz 17 beträgt nur läppische drei Punkte. Dort wird bis zum Schluss spannend bleiben.

Wem dieser Nervenkitzel nicht genug ist, dem empfehle ich doch eine Teilnahme am anstehenden Torrauschtreffen vom 15.09. bis 17.09.2017 (natürlich auf für die Trainer der ersten Tabellenhälfte)! Eine gute Gelegenheit zum Austausch und Fachsimpeln, z.B. über die Entwicklung der 1. Bundesliga.

Der nächste ZAT ist am kommenden Sonntag, 16.07.2017 um 21:00 Uhr.


DFB-Pokal
Welch eine Dramatik in Gruppe 6. Sowohl RB Leipzig als auch Carl Zeiss Jena hatten neben der gleichen Punktzahl auch die exakt gleiche Tordifferenz. Der direkte Vergleich musste also die Entscheidung bringen. Das Hinspiel entschieden die Jenaer mit 4:0 für sich, das Rückspiel gewannen die Leipziger mit 5:0 und hatten damit denkbar knapp die Nase vorn.

Auch in Gruppe 4 entschied die Tordifferenz über Achtelfinale oder Aus. Die glücklichere Mannschaft war hier der Karlsruher SC, Leidtragender der 1. Hanauer FC 1893.

Am kommenden Sonntag wird im DFB Pokal das Achtelfinale ausgetragen. Die Auslosung dazu wird ab ca. 21:00 Uhr im Forum erfolgen.

Europapokal

Es bleibt eng

Bataan für Bundesliga1 am 02.07.2017, 21:02

Schon irgendwie Wahnsinn, wie abhängig der einzelne von der modernen Technik (geworden) ist. Kaum funktioniert das ein oder andere nicht, beginnt die Verzweiflung. Manchmal frage ich mich schon, wie wir früher bloß zurecht gekommen sind. Aber glücklicherweise ist ja nun wieder alles beim Alten, neben pünktlichen Auswertungen gibt es nun auch wieder entsprechende Startseitentexte. Also hinein in das Geschehen.

Zwei Drittel der Saison sind bereits absolviert und scheinbar hat sich die Liga in zwei Hälften geteilt. Während die eine Hälfte um Meisterschaft und internationale Startplätze spielt, kämpft die andere Hälfte gegen den Abstieg. Aber so einfach ist die Sache nun auch wieder nicht, denn zwischen Platz 3 und Platz 17 liegen lediglich sechs Punkte, zwischen Platz 9 und 17 sogar nur drei Punkte. Ein schlechter Spieltag und schon wird man nach unten durchgereicht.

Diese Erfahrung machten an diesem ZAT sowohl der ehemalige Tabellenführer SV Babelsberg (5 Plätze abwärts) als auch 1860 München (9 Plätze abwärts). Dass es auch anders geht, zeigten der Chemnitzer FC und RB Leipzig, die sich mal eben um 9 bzw. 7 Plätze verbessern konnten. Diese Sprünge zeigen, dass es in der 1. Bundesliga nach wie vor sehr eng zugeht. Während es den neutralen Zuschauer (Ligaleiter) freut, dürfte es bei dem ein oder anderen ganz anders aussehen.

Eure Leistungen im Überblick:


Keim08... zeigt erste Anzeichen von Erschöpfung (0 Pkt.)

Bastian... es läuft nicht rund in der Rückrunde (3 Pkt.)

vanGaal... perfekter ZAT (9 Pkt.)

millmoor... wichtige Heimsiege im Abstiegskampf (6 Pkt.)

Respeckt... perfekter ZAT (9 Pkt.)

Äffle und Pferdle... heimlich still und leise Richtung Meisterschaft? (6 Pkt.)

Kiwi... zum Glück konnte das Heimspiel gewonnen werden (3 Pkt.)

Messer... bringt sich in Position (6 Pkt.)

James Dean... Spektakel für die Fans, aber nicht für den Trainer (4 Pkt.)

Mattao... die ersten Auswärtspunkte und gleich Tabellenführer (7 Pkt.)

willy... spart ein wenig Kraft für den Endspurt (3 Pkt.)

Maxifantine... zwei teure Remis (2 Pkt.)

carsten seeheimer... wehrt sich weiter gegen einen Abstieg (3 Pkt.)

Snake... geht auf Nummer sicher (6 Pkt.)

Newheart... spätestens jetzt hat der Abstiegskampf begonnen (0 Pkt.)

Blackout... bittere Heimniederlage vergrößert die Sorgen (3 Pkt.)

Lukas... hat sich noch nicht aufgegeben (3 Pkt.)

Laird Glencairn... kann sich vorerst befreien (6 Pkt.)


Der nächste ZAT ist am kommenden Sonntag, 09.07.2017 um 21:00 Uhr.


DFB-Pokal
Nächste Woche mit dem letzten ZAT in der Gruppenphase II. Wer kann neben dem bereits qualifizierten Hamburger SV noch in das Achtelfinale einziehen? Die Auslosung für das Achtelfinale erfolgt nächste Woche im Forum, nicht vergessen!

Europapokal
In der Europa League liegen Bayer Leverkusen und der Chemnitzer FC auf Kurs Hauptrunde. Hingegen dürfte RB Leipzig aufgrund des geringen TK nur noch ein Wunder helfen, um noch die nächste Runde zu erreichen. In der CL hat Carl Zeiss Jena nur noch geringe Chancen auf das Erreichen der Hauptrunde, aber die Europa League Hauptrunde ist auf jeden Fall noch machbar. Also, auf geht's!

Kieler Woche ZAT

Bataan für Bundesliga1 am 25.06.2017, 20:40

Aufgrund des Abschlusses der Kieler Woche heute nur mit ganz kurzen Ausführungen, die Auswertung des 7. ZAT sowie des DFB-Pokals wird jedoch wie gewohnt pünktlich erfolgen.

Sicherlich hat sich der ein oder andere von euch auch schon gefragt, warum die netten Einzeiler zu jedem Team auf der Startseite nicht mehr zu finden sind. Das ist nicht etwa mangelnder Lust geschuldet, sondern dem Umstand meines defekten Notebooks, auf dem sämtliche Vorlagen gespeichert sind. Aber glücklicherweise konnte der Defekt behoben werden, somit gibt es ab nächster Woche auch wieder einen Satz zu jedem Trainer.

Der nächste ZAT ist am kommenden Sonntag, 02.07.2017 um 21:00 Uhr.

DFB-Pokal
Ebenfalls am kommenden Sonntag wird der 5. ZAT (der zweite ZAT in der Gruppenphase II) im DFB Pokal ausgewertet, ebenfalls um 21:00 Uhr!

Abschluss der Hinrunde

Bataan für Bundesliga1 am 18.06.2017, 21:00

...

28, 24, 22, 21, 19, 18

Bataan für Bundesliga1 am 11.06.2017, 21:01

Nein, das sind natürlich nicht die Lottozahlen des vergangenen Sonntages, sondern die bislang erzielten Punktzahlen zwei Spieltage vor Abschluss der Hinrunde. Bei näherer Betrachtung wird allerdings deutlich, wie eng es in der Beletage des deutschen Fußballs weiterhin zugeht. So beträgt sowohl  der Abstand zwischen Platz 2 und Platz 15 als auch der Abstand zwischen Platz 11 und 18 gerade einmal 3 Punkte. Bleibt es weiterhin so eng, steuern wir auf ein spannendes, dramatisches Saisonfinale zu.
Auch wenn der  Tabellenführer FC Carl Zeiss Jena seinen Vorsprung auf vier Punkte ausbauen konnte, ist es noch ein weiter Weg Richtung Meisterschaft. Zum einen hat das Team von Trainer Bastian bereits ein Heimspiel mehr ausgetragen, als einige der Verfolger, zum anderen ist das TK das zweitschlechteste der Liga.

Kletterer der Woche ist der FC Schalke 04, der sich durch einen perfekten ZAT gleich mal um neun Plätze verbessern konnte (von Platz 18 auf Platz 9) und aktuell die gleiche Punktzahl wie der Tabellenzweiten FC St. Pauli aufweist.
Hingegen erlebten die Stuttgarter Kickers mit nur einem Punkt einen denkwürdigen Sonntag und fielen dadurch von Platz 4 auf den ersten Abstiegsrang zurück.  Auch beim FSV Mainz 05 gab es am Sonntag keinen Grund zur Freude. Der Aufsteiger verlor seine drei Spiele (davon zwei Heimspiele) und ist aktuell Tabellenschlusslicht.

Zum Glück gibt es ja aber noch 19 Partien. 

Der nächste ZAT ist am kommenden Sonntag, 18.06.2017 um 21:00 Uhr.

Europapokal:
Der internationale Auftritt gleicht aus hiesiger Sicht (seht es mir nach, dass ich so deutlich werde) einer Katastrophe. Gleich mit zwei NMR katapultierten sich die Stuttgarter Kickers völlig unnötig aus dem Wettbewerb. Dadurch wurden wichtige Punkte liegengelassen, die am Ende in der 5 Jahreswertung fehlen könnten.
Also nochmal der Appell an alle!  DieTeilnahme in einem internationalen Wettbewerb bietet euch nicht nur die Chance auf einen Titel, gleichzeitig repräsentiert ihr auch den deutschen Fußball.
Glücklicherweise erreichte zumindest der Chemnitzer FC die nächste Runde.

Der nächste ZAT im Europapokal für den Chemnitzer FC, Bayer Leverkusen , RB Leipzig und den FC Carl Zeiss Jena ist am 20.06.2017 um 08:00 Uhr. Gutes Gelingen!

Schöne Pfingsten

Bataan für Bundesliga1 am 04.06.2017, 20:52

Nach dem "Festival der Auswärtssiege" in der letzten Woche (3. ZAT) blieb es an diesem Sonntag relativ ruhig. Der einzige Auswärtssieg gelang dem FC Carl Zeiss Jena, der damit auch die Tabellenführung erobern konnte. Die weiteren drei Auswärtsattacken wurden hingegen erfolgreich abgewehrt.

Tendenzen im Hinblick auf eine Abschlussplatzierung lassen sich nach dem 4. ZAT natürlich nicht ablesen, insgesamt bleibt die 1. Bundesliga sehr ausgeglichen. So liegen zwischen dem Tabellendritten SV Babelsberg und dem 18. FC Schalke 04 gerade einmal drei Punkte. Es darf sich hier also keiner einen Fehler erlauben, dieser könnte ansonsten fatale Folgen nach sich ziehen.

Dennoch gibt es ein paar kleine Auffälligkeiten:
Der Aufsteiger Karlsruher SC hat offenbar das Tore schießen verlernt. Erzielte die Elf von Blackout in der vergangenen Zweitligasaison in den 38 Spielen immerhin 81 Tore (Schnitt von 2,13), konnten in den bisher absolvierten zwölf Partien erst neun Tore bejubelt werden (Schnitt von 0,75. Sollten die Stürmer ihre Ladehemmung nicht bald beseitigen können, wird es schwer mit dem Klassenerhalt.
ur
Aufgrund der Ausgeglichenheit der Liga (immerhin weisen aktuell 13 Teams 18 Punkte auf), könnte die Tordifferenz am Ende eine entscheidende Rolle spielen. In dieser Hinsicht hat der SV Babelsberg sich eine ganz gute Ausgangsposition verschafft, während der FC Schalke 04 derzeit die schlechteste Tordifferenz aufweist.

Der nächste ZAT ist am kommenden Sonntag, 11.06.2017 um 21:00 Uhr.

Europapokal:
Der Start in die Europapokalsaison lief leider nicht wie gewünscht. Während der Chemnitzer FC mit einem Sieg in die Europa League Qualifikation startete und Kurs Richtung PlayOffs genommen hat, warteten die Stuttgarter Kickers mit unerfreulichen Nachrichten auf. Offenbar hatte Millmoor den Auftakt versäumt, so dass seine Elf nur einen Punkt erzielen konnten und sich derzeit am Ende der Tabelle befindet. Zwar sind die Chancen auf ein Weiterkommen nach wie vor da, allerdings darf ein solcher Patzer nicht noch einmal passieren. Gerade im Hinblick auf die 5 Jahreswertung wäre so etwas fatal.

Es geht also doch

Bataan für Bundesliga1 am 28.05.2017, 21:00

Ein Viertel der Saison 2017-2 ist schon wieder gespielt und endlich gab es auch die ersten Auswärtssiege. Gleich viermal könnte dieses "Kunststück" am 3. ZAT bejubelt werden. Das hatte erhebliche Auswirkungen auf die Tabelle und dürfte wohl auch das Ende einer ungewöhnlich ausgeglichenen Liga gewesen sein.
Während der 1. FC Köln einen perfekten ZAT hinlegte und sich damit an die Tabellenspitze legte, verlor der FC Schalke 04 seine drei Spiele und fiel auf den letzten Platz zurück. Auch Carl Zeiss Jena war nah dran am perfekten ZAT, kam jedoch beim SSV Reutlingen nicht über ein teures Remis (5:5) hinaus. Dennoch kann Jena sich wohl eher darüber freuen, denn dadurch gelang der Sprung auf Platz 2, hingegen stürzte das Team aus Reutlingen auf den vorletzten Tabellenplatz. Zudem ist das TK schon merklich geschrumpft, keine leichten Wochen also für das Team von carsten seeheimer. 
Die Aufsteiger aus Karlsruhe, Offenbach und Mainz kommen in der neuen Spielklasse ganz gut zurecht, beim Blick auf das TK könnten die Offenbacher und die Mainzer aber durchaus Schwierigkeiten bekommen.

Der nächste ZAT ist am 04.06.2017 um 21:00 Uhr.

Am kommenden Dienstag, 30.05.2017 beginnt für die Stuttgarter Kickers und den Chemnitzer FC die Europa League Qualifikation. Die Ligaleitung wünscht viel Erfolg.

Alles wie immer

Bataan für Bundesliga1 am 14.05.2017, 21:04

Zum Start der 1. Bundesliga gab es keine großen Überraschungen, vielmehr war eigentlich alles wie immer. So gab es zum Auftakt in den 27 Partien 27 Heimsiege! Lediglich der SSV Reutlingen und der Chemitzer FC griffen auch auswärts an, allerdings blieben die Attacken im Versuch stecken. Ansonsten stand die Abwehr der Heimteams sicher.
Somit weisen die Teams nach dem 1. ZAT entweder sechs oder drei Punkte auf.

Erster Tabellenführer ist, aufgrund der derzeit besten Tordifferenz, der FC St. Pauli. Viel Bedeutung ist dieser Tatsache jedoch nicht beizumessen, schließlich ist die Saison noch lang. Ein schönes Gefühl ist es aber dennoch.

Der nächste ZAT ist am kommenden Sonntag, 21.05.2017 um 21:00 Uhr!

Zahl der Woche

Bataan für Bundesliga1 am 14.05.2017, 21:04

27 ist die Zahl der Woche, denn exakt so viele Heimsiege gab es am 1. ZAT!

Auftakt in der 1. Bundesliga

Bataan für Bundesliga1 am 14.05.2017, 21:04

Der 1. ZAT der Saison 2017-2 ist online.